Tausendschöne Bilder :)

Hinter den Kulissen mit Tina Bumann

Tausendschöne Bilder :)

Diesen Monat wollen wir Euch jemanden auf unserem Blog vorstellen, mit dem wir für unsere Rezeptproduktionen schon richtig viel zusammengearbeitet haben: Die liebe Tina von TinasTausendschön arbeitet als Bloggerin und freie Fotografin, ist Foodstylistin und zugleich absolut kreative Rezeptentwicklerin. Daneben konnten wir der frischgebackenen Autorin vor ein paar Monaten auch noch zur Veröffentlichung eines wunderbaren Frühstücks-Rezeptebuchs gratulieren.

Über die Schulter geschaut

Ja, Ihr habt richtig gehört, diese Frau ist ein wahres Rundum-Kreativ-Paket! Und wir durften bei einem von Tinas Shootings hautnah dabei sein und haben ganz viele Insights bekommen, wie so eine Rezeptentwicklung und -produktion denn bei ihr genau aussieht. Seid Ihr schon gespannt? Vorhang auf, it’s Tina-Time:

„Rezeptentwicklungen für meine „Walnuss Mädels“ machen immer wahnsinnig viel Spass. Nicht nur, dass ich super gerne esse - eine Rezeptentwicklung ist ja unweigerlich mit Probieren verbunden, nein, das kreative Miteinander von uns allen zusammen bei so einer Rezeptentwicklung macht besonders Spass. „Tina - wir müssten noch 4 leckere Pflaumenrezepte haben, du weißt schon, so ein Mittelding zwischen ausgefallen aber auch bodenständig deutsch, süß sollten alle sein und natürlich sollten Walnüsse einen wesentlichen Bestandteil des Rezepts ausmachen“ Gut, Tina überlegt, kramt in Omas alten Aufschrieben, liest sich in hippe australische Foodmagazine ein, bequatscht die norddeutsche Schwiegermama, was sie im Gegensatz zu mir Badenerin als typisch deutsch pflaumig empfindet. Dann wird kurz abgestimmt, was passen könnte, es wird probegekocht, manchmal noch verfeinert und letzendlich, wenn das finale „Go“ von Herrn Tausendschön kommt, gefoodstylt und fotografiert.

Da werden passend zu den Pflaumen, lila und violette Accessoires gesammelt, die passenden Teller und Backformen bereit gelegt, das Set zur Probe aufgebaut und ein Test-Bild zum Check des Sets und der Lichtverhältnisse gemacht und dann geht’s ab in die Küche. Nach und Nach werden die Rezepte gekocht und oben in meinen kleinen Studio hübsch in Szene gesetzt. Das alles übrigens „nur“ mit Tageslicht, essbarem Essen (also keine Hilfsmittelchen wie Bauschaum, Lack etc.), meinen Props aus dem Fundus und meiner Kamera und das wars. Ist der Schuss im Kasten, wird das Foto meistens noch etwas bearbeitet, das Essen wandert wieder in die Küche und ich stimme mit den Mädels ab, welches Bild wir denn nehmen.“

Tina und die kalifornischen Walnüsse

Kennt Ihr Tinas Blog oder ihre tollen Bilder? Sie hat zum Beispiel unsere tollen Pflaumen- und Zwetschgen-Rezepte mit der Extraportion Walnuss entwickelt und fotografiert. Alles Infos rund um die nussigen Pflaumen-Leckereien findet Ihr übrigens hier. Falls Ihr sonst noch mehr Rezepte von Tina sucht, empfehlen wir Euch entweder, weiter auf unserem Blog sowie unserer Webseite zu stöbern oder natürlich, einfach mal bei der Foto- und Rezeptkünstlerin selbst vorbeizuschauen: Unter TinaBumann.de und natürlich auf Tinas Blog gibt es immer ganz viel zu staunen und zu sehen.

Tausendschöne Bilder :)




Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!



Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse! Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

 

Follow us