Neues Jahr, neuer Teller

4 Tipps für bessere Essgewohnheiten – Gastartikel von Diätassistentin Tina von „Esspirationen“

Frisch ins neue Jahr – und vielleicht auch eine neue Ernährungsweise? Zumindest taucht dieser Vorsatz immer wieder parallel mit dem Verschwinden der letzten Weihnachtsleckereien auf. Theoretisch hört sich das nach einem greifbaren Ziel an – und doch fällt es uns immer wieder schwer, strikt dabei zu bleiben und mit alten Gewohnheiten zu brechen. Doch nicht mit uns – und unseren 4 Tipps zum Aufwerten Eurer Essgewohnheiten, ohne dass der Genuss zu kurz kommt. :)

Neues Jahr, neuer Teller

Im Allgemeinen heißt es ja, dass es rund 66 Tage braucht, um sich eine neue Gewohnheit anzueignen. Alles, was man also dazu braucht, ist eine Portion Geduld – und die Handvoll Walnuss am Tag als einfachen Einstieg. :) Noch dazu teilen wir Extra-Ideen und Inspiration, wie wir unsere täglichen Essgewohnheiten ein wenig aufpolieren können und richtig mit unseren Heißhungerattacken umgehen. Nach einer Weile werdet Ihr merken, wie schnell man sich eine neue Routine angewöhnt hat!

Einfach selbst gekocht

Bei einer selbst gekochten Mahlzeit entscheidet ihr selbst, was in den Topf kommt und könnt Euch sicher sein, dass keine versteckten Inhaltsstoffe oder andere Überraschungen auf dem Teller lauern, denn: Ihr wisst genau Bescheid! Mangelt es euch an Ideen? In unserer Rezeptsammlung findet ihr jede Menge unkomplizierte und schnelle Rezepte – ob leckere Burger (z.B. die vegetarische "Omega" Version mit Walnüssen) oder nahrhafte Bowls (u.a. mit Blumenkohl, Kichererbsen & Ei) ...hier ist für jeden etwas dabei!

Neue Essgewohnheiten: Selber Kochen

Das Auge isst mit

In diesem bekannten Sprichwort steckt so viel Wahrheit – weshalb sonst werden gerade Süßigkeiten immer schön bunt und ansprechend verpackt? Den gleichen appetitanregenden Effekt könnt Ihr mit einem bunten Mix aus Obst, Gemüse, Nüssen und weiteren Zutaten auf dem Teller herbeizaubern. Hübsch angerichtetes Essen lässt einem so das Wasser zusammenlaufen und mit Freude genießen. Glaubt Ihr nicht? Seht selbst:

Neue Essgewohnheiten: Hübsches Essen

(Avocado-Hühnchen-Wrap mit kalifornischen Walnüssen)

Harmonie durch Zeremonie

Es kommt nicht nur darauf an, was, sondern auch WIE man isst. Der erste Schritt ist, mindestens 3 feste Mahlzeiten einzuplanen. Nehmt Euch bewusst Zeit zum Essen und vermeidet Stress und Ablenkung am Tisch. Isst man an der Arbeit schnell vorm Pc, zu Hause vorm Fernseher oder Smartphone, nimmt man die Menge vielleicht nicht richtig wahr und spürt Sättigung vielleicht erst später. Bewusstes und langsames Essen trägt dazu bei, dass ihr satt und zufrieden vom Tisch aufsteht...und das ohne Bauchschmerzen oder Vollgefühl. Diese Pausen sollte man sich auch in einem vollgepackten Tag gönnen; wer in Eile ist, sollte daher lieber bei der Zubereitungszeit einsparen – nährstoffreiche Gerichte in 15 Minuten und weniger findet Ihr hier – oder am vorherigen Tag vorkochen.    

Snacking, aber richtig

Wer sich regelmäßig und ausgewogen ernährt, kann Heißhunger verringern. Ganz vermeiden kann man ihn zwar nicht immer, doch wenn sich der Appetit mal wieder zwischendurch meldet, greift am besten zu einem gesunden Snack, der Energie gibt und den Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt. Unser Tipp ist die Walnuss! Sie steckt voll von Omega 3 und wichtigen Eiweißen. Als ein regelmäßiger Snack ist sie also jederzeit zur Stelle, um Euch richtig zu versorgen.

Neue Essgewohnheiten: Leckere Walnuss-Snacks

Wer noch ein Geschmacks-Plus möchte, bereitet einfach den lecker würzigen Maya-Walnuss-Snack zu oder greift zum Studentenfutter mit Walnüssen und Zartbitterschokolade (Foto).   

Für das Jahr wünschen wir Euch Spaß am Kochen und jede Menge gesunde Genussmomente ! :)

Neue Essgewohnheiten: Tina

Über Tina

Tina Hildebrandt arbeitet freiberuflich in eigener Praxis in Eschwege. Neben der Ernährungstherapie mit dem Schwerpunkt auf ernährungs-psychologischem Coaching, gestaltet sie Kochkurse und Genuss-Workshops. Immer mit dem Fokus darauf, dass gesundes Essen lecker schmecken und jede Menge Spaß machen kann. Ihre Liebe zu gutem Essen und ihre Kreativität beim Erstellen von Rezepten teilt Tina Hildebrandt auf Ihrem Food-Blog „Esspirationen“.



Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Blog-Newsletter

Hier anmelden und immer auf dem neusten Stand über Rezepte, Food-Trends und die Walnuss sein!

Social Media