Auf und davon

Die Walnuss bringt euch überall hin!

Auf und davon: Die Walnuss bringt euch überall hin!

Das Fernweh hat uns gepackt und wir würden am liebsten gleich mit vollen Koffern ab zum Flughafen fahren – Ziel egal, Hauptsache weit weg. So stellt man sich doch einen abenteuerlichen Sommer vor! Schade nur, dass für den spontanen Abenteuertrip oft Zeit und Geld fehlen, auch wenn man noch so sehr möchte. Doch keinen Grund Trübsal zu blasen, denn mit den kalifornischen Walnüssen könnt Ihr im Nu sonniges Holiday-Feeling heraufbeschwören und einmal rund um den Globus reisen. Wie das? Mit leckeren internationalen Gerichten, die Euren Gaumen auf große Reise schicken! :)

Kalifornische Coolness

Kalifornische Coolness: Gefüllte Avocados

Unsere Urlaubsdestination Nummer eins ist natürlich der US-Bundesstaat Kalifornien, denn hier fühlen sich die Walnüsse beim Wachsen wirklich pudelwohl. :) Sonniges Klima, abwechslungsreiche Landschaften und aufregende Städte werden einem hier entlang der Westküste geboten. Bei der dortigen Sommerhitze lebt man sich am besten schnell mit einem Limetten-Smoothie ein, kalifornische Walnüsse inklusive. Die kalifornische Küche zeichnet sich übrigens durch ihre interessanten Mischungen und Einflüsse aus aller Welt aus – Experimentieren erlaubt! Erinnerungen an L.A. und seine lässige Art kommen so zum Beispiel mit gefüllten Avocados mit Lachs, Quinoa und Walnüssen oder einer Mango-Smoothie-Bowl mit Kurkuma auf. Cool!

Mediterranes Lebensgefühl

Mediterranes Lebensgefühl

Ob Griechenland, Spanien oder Italien – ein Urlaub am Mittelmeer ist einfach Balsam für die Seele. Und dieses Gefühl lässt sich auch schon sehr gut mit den richtigen Speisen heraufbeschwören, denn die sind im mediterranen Raum einfach ein Teil des genussvollen Lebensstils. Am besten startet man hier lecker und würzig mit einem Walnuss-Oliven-Ciabatta, Tomaten-Bruschetta mit Walnusspesto und Rote-Bete-Salat am Stiel. Und Klassiker aus jedem Italienurlaub machen sich zur Hauptspeise richtig gut! Niedliche Minipizzen mit Feigen und Rosmarin bringen etwas frischen Wind zwischen die üblich bekannten Pizzasorten. Oder Ihr entscheidet Euch für die Agnolotti mit Fleisch und Walnüssen – Pasta einmal selbst gemacht, vom Teig bis zur Füllung. Danach kann man sich mit gut gefülltem Bauch in die Sonne legen und vom Meeresrauschen träumen. Oder genießt noch eine Runde mit Walnuss-Churros in heißer Schokolade. :)

Indische Gewürzvielfalt

Indische Gewürzvielfalt: Chicken Curry

Bunt und aromatisch: so geht es in Indien zu! Und allein das lokale Essen ist die weite Reise wert. Der Klassiker schlechthin sind die vielen köstlichen Curry-Gerichte, die es zu probieren gibt – ob mit Lamm, Ananas und Walnüssen, vegetarisch mit Blumenkohl oder mit mildem Hühnchen. Die verschiedenen und vielfältigen Gewürze ergeben zusammen mit der Knackigkeit der kalifornischen Walnuss eine Reise für alle Sinne und man meint, nicht weit von einer belebten Straße mitten in Neu-Delhi zu sitzen. Wer da noch eine Erfrischung hinterher braucht, für den kommt eine Mango-Lassi-Bowl gerade gelegen. Namasté!

Nordische Ruhe

Nordische Ruhe

Viele fahren gerade im Sommer gerne in nördliche Breiten, da uns hier neben milderen Temperaturen und Ruhe auch die ausgeprägte Natur und entspannende Seen, Fjorde und Küstenregionen erwarten.  In so einer schönen Kulisse passen Zimtschnecken perfekt – die dank kalifornischer Walnüsse himmlisch knusprig sind. Statt Zimt kann man auch Kardamom zum Würzen nehmen, was genauso viele Glücksgefühle hervorruft. In Skandinavien kann man im Sommer außerdem hervorragend wilde Beeren pflücken, die entweder sofort genascht werden, oder zu einem leckeren Beeren-Crumble mit Walnüssen verarbeitet werden können. Abends am See kann man sich dann ein paar Lachsfilets auf den Grill legen – und im Salat anrichten. Und dabei die Ruhe der Natur genießen! :)

Südamerikanische Fiesta

Südamerikanische Fiesta: Quinoa-Salat mit kalifornischen Walnüssen

Nun sind wir fast am Ende unserer Weltreise angelangt, aber nicht bevor wir noch einen kulinarischen Zwischenstopp auf dem südamerikanischen Kontinent eingelegt haben. Denn habt ihr schon einmal leckere Ceviche zusammen mit kalifornischen Walnüssen probiert? Diese peruanische Spezialität zergeht einem einfach auf der Zunge. Leckere Quinoa-Speisen sind ebenfalls in ganz Südamerika beliebt und Teil der lokalen Küche – mit kalifornischen Walnüssen und Kräutern zusammen lässt sich so noch eine extra knackig-frische Note hineinbringen. Und nicht zu vergessen, Tortillas mit würziger Walnusssalsa – für ein Urlaubsfeeling rundum!

Wie Ihr seht, ist das Fernweh dank leckerer internationaler Speisen nicht mehr ganz so groß! Und so könnt Ihr den Sommer hindurch um die ganze Welt „reisen“, so viel und so oft Ihr wollt. Wo geht Eure Reise hin? :)



Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Blog-Newsletter

Hier anmelden und immer auf dem neusten Stand über Rezepte, Food-Trends und die Walnuss sein!

Social Media