Fit for Santa: Winterzeit ist Walnusszeit!

Gastbeitrag von Dr. Tim Knorre, Gesundheits- und Mentaltrainer und Spezialist für Gewichts- und Ernährungsmanagement

Weihnachten ist DAS Fest der Traditionen und nicht wenige davon haben etwas mit Essen zu tun. Wer jetzt in Sachen Food und Lifestyle auf der gesunden Schiene unterwegs sein will, wird zur Weihnachtszeit mit einigen Challenges konfrontiert: Im Winter reizen Weihnachtsmarkt, Plätzchenteller, Festessen & Co. – und zwar alle Jahre wieder. Aber Weihnachten geht auch gesund: Winterzeit ist schließlich Walnusszeit!

Fit für Santa

Bestimmt steht der Nussknacker bei vielen an Weihnachten nicht nur zur Deko rum sondern zählt zu den wichtigsten Werkzeugen im Haushalt. Was man neben dem Walnüsse-Knacken noch so Schlaues tun kann, um essenstechnisch gut über die Feiertage zu kommen? Hier findet ihr ein paar Tipps:

Walnüsse gehören zur Winterzeit einfach dazu. Sie machen sich gut als Snack und geben winterlichen Gerichten crunchy Biss. Außerdem stecken in ihnen viele Nährstoffe, die der Körper benötigt, aber nicht selbst herstellen kann. Super wichtig ist zum Beispiel die Alpha-Linolensäure (ALA), eine pflanzliche Omega-3-Fettsäure. Und die Walnuss ist die einzige Baumnuss, die eine signifikante Menge davon enthält.

Deshalb sind Walnüsse immer eine gute Wahl. Wer andere Lebensmittel, die weniger gesund sind, durch Walnüsse ersetzt, tut auch was fürs eigene Gewicht. Walnüsse anstelle von Plätzchen oder Chips zu snacken, kann nach neuesten Studienerkenntnissen sogar helfen, einer Gewichtszunahme entgegenzuwirken, die sich sonst mit der Zeit gerne mal einschleicht.

Bunte Auswahl an Zutaten

Das Walnuss-Plus für die Gesundheit

Zum Fest muss es ja nicht auf ewig Kartoffelsalat mit Würstchen, Fondue oder fetten Gänsebraten geben. Wie wäre es stattdessen mal mit einem leichten, vegetarischen Weihnachtsmenü? Walnüsse liefern dazu die wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Wer möchte, kann über die Weihnachtszeit ja mal ein paar vegetarische Akzente auf dem Teller setzen. Falls du hin und wieder auf Fisch, insbesondere fettreichen Fisch, verzichten möchtest, dann sind Walnüsse wie genau für dich gemacht! Mit einer Handvoll sonnengereifter Walnüsse am Tag (30 g) können gerade Vegetarier sich so richtig was Gutes tun. Und damit Walnüsse nichts von ihrem mild nussigen Geschmack einbüßen, solltest du sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Ansonsten ist auch die mediterrane Küche immer eine gute Inspirationsquelle für einfache und leckere Rezepte, die nicht ganz so reinhauen. Mittlerweile hat sich vom Mittelmeer bis zu uns rumgesprochen, dass die großzügige Verwendung von Olivenöl und Nüssen für ein positives Fettsäuremuster sorgt. Zum Beispiel könnte ein mit gerösteten und grob gehackten Walnüssen veredelter Fisch aus dem Ofen am Weihnachtsabend als shiny hero auf deiner Festtafel stehen - und mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren zugleich das Herz schützen.

Mediterrane Ernährung

Das hilft gegen Heißhunger und macht satt

Sich tagsüber das Essen zu verkneifen, um am Abend richtig zuschlagen zu können, geht ganz schön auf die Verdauung und birgt auch die Gefahr, im falschen Moment dem Heißhunger zum Opfer zu fallen. Schlauer ist da tatsächlich, mehrere Mahlzeiten und Snacks über den Tag hinweg einzuplanen oder für unterwegs vorzubereiten. Als Snack für zwischendurch taugen Walnüsse immer! Dank des Proteins, der Ballaststoffe und ihrer wertvollen Fettsäuren machen Walnüsse länger satt. Eine Handvoll Walnüsse – etwa 20 Minuten vor einer Mahlzeit gesnackt – dämpft das Hungergefühl und du bist weniger versucht, dich zu überessen. Deshalb statt zum Plätzchenteller lieber zu Walnüssen greifen. Gönn dir, dann musst du erst gar nicht zum hochprozentigen Verdauungsschnäppschen greifen, der deine Verdauung eher belastet als unterstützt.

 

Über den Autor

Tim Knorre, Ph.D. ist Gesundheits- und Mentaltrainer und schreibt als freier Autor und Spezialist für Gewichts- und Ernährungsmanagement für die California Walnut Commission. Um die Kommunikation der California Walnut Commission zu unterstützen, arbeitet Tim mit den Abteilungen für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zusammen, um auch wissenschaftliche Forschungsergebnisse für ein breiteres Publikum, einschließlich Verbraucher, Journalisten und Gesundheitsexperten, verfügbar zu machen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als zertifizierter Verhaltens- und Ernährungscoach der Deutschen Industrie- und Handelskammer ist er als Experte und Keynote-Speaker in zahlreichen Vorträgen für mehrere namhafte Unternehmen und Workshops für Privatkunden in und um Frankfurt/Main tätig.



Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Blog-Newsletter

Hier anmelden und immer auf dem neusten Stand über Rezepte, Food-Trends und die Walnuss sein!

Social Media