Kernproblem Motivation? Mit Walnüssen aus dem Motivationstief!

Gastbeitrag von Dr. Tim Knorre, Gesundheits- und Mentaltrainer und Spezialist für Gewichts- und Ernährungsmanagement

Zum Jahresanfang sind die guten Vorsätze noch da, doch die wenigsten schaffen es tatsächlich über die ersten Tage hinaus … was macht den Unterschied? Wir erklären dir, wie man sein Vorhaben geschickt wählt und seine Motivation auf Dauer hochhält, sodass Vorsätze zu neuen guten Gewohnheiten werden können. Die "Handvoll Walnüsse täglich“ sind das beste Beispiel!

Eine typische Falle ist schon die Formulierung eines neuen guten Vorsatzes. Bei Mottos wie „nie wieder Chips vor dem Fernseher“, „kein Smartphone vor dem Schlafengehen“ oder „Nudeln sind nach 18 Uhr für immer Tabu“ dreht sich im Kopf alles nur um genau das, was man sich ja eigentlich verkneifen möchte: Chips, Smartphone, Nudeln. Als guter Vorsatz taugt das nicht, weil man sich mantramäßig ins Gedächtnis ruft, was man genau nicht will. Und plötzlich wird die Sehnsucht nach Chips, Smartphone oder Nudeln in gewohnten Situationen immer größer. Deshalb Vorsätze grundsätzlich nicht negativ formulieren sondern positiv! Das klappt, indem man sich für Situationen, die man ändern will, attraktive Alternativen formuliert.

Gute Vorsätze sollten zu neuen guten Gewohnheiten werden.

Think positive!

Und so könnte das zum Beispiel aussehen: Nicht „Ich will weniger Süßigkeiten naschen“ sondern „ich greife als Snack für zwischendurch zu Walnüssen“. Die liefern nicht nur herzgesunde Omega-3-Fettsäuren, sondern gehen im Tausch gegen ungesunde Lebensmittel auch weniger auf die Hüften. Tatsächlich hat eine große Untersuchung US-amerikanischer Forscher der Harvard University und der Harvard Medical School nämlich gezeigt, dass ein täglicher Nussverzehr das Risiko für Übergewicht senkt. Schon eine halbe Handvoll Nüsse mehr anstelle von Chips, Süßkram & Co. könnte helfen, die schleichende Gewichtssteigerung, die häufig mit dem Alterungsprozess einhergeht, zu vermeiden. Ein guter Vorsatz also!

Eine Handvoll Nüsse hilft gegen Gewichtssteigerung.

So kommst du ins Handeln

Gute wie schlechte Gewohnheiten funktionieren immer nach dem gleichen Muster. Ein Verhalten wird zur Gewohnheit, wenn es für uns „rund“ ist. Charles Duhigg, preisgekrönter amerikanischer Journalist und Autor des Bestsellers „The Power Of Habit“, nennt es daher auch den „Habit Loop“. Mehrere Faktoren müssen zusammenkommen, damit uns ein Verhalten logisch erscheint und für die Zukunft auf unserer Festplatte gespeichert wird, sodass wir es nach etwas Übung irgendwann sogar unbewusst abrufen können. Auf einen wiederkehrenden Auslöser reagieren wir zuerst einmal bewusst mit einem neuen Verhalten. Sofern es sich für uns auszahlt, werden wir das Verhalten umso häufiger als Antwort auf den Auslöser setzen – es wird zur Gewohnheit. Knackpunkt sind also Auslöser, Verhalten und Belohnung, die einen guten Vorsatz rund machen.

Immer wenn …, dann …

Nehmen wir uns zum Beispiel vor, gesünder und abwechslungsreicher zu essen, so könnte der Moment vor dem Kühlschrank als konkreter Auslöser dienen. Unsere neue Regel könnte dann so lauten: Immer, wenn wir vor geöffneter Kühlschranktür stehen und merken, dass wir zu Sahne, Käse oder Butter greifen möchten, um unser Essen zu pimpen, nehmen wir lieber eine Handvoll Walnüsse mit gesundem Omega-3. Ob pur, kurz angeröstet oder grob gehackt – Walnüsse sind geschmacklich einfach der Bringer!

Ob pur, kurz angeröstet oder grob gehackt – Walnüsse sind geschmacklich einfach der Bringer!

Walnüsse machen alles besser!

Walnüsse killen auch jede Langeweile! Bevor wir immer wieder zum Smartphone, in die Chips-Tüte oder zu sonst was greifen, um unsere Hände zu beschäftigen, knacken wir doch lieber eine Handvoll Walnüsse. Da haben die Hände was zu tun und jede Walnuss ist ein verdientes Geschmackserlebnis, das wir bewusst genießen können. Außerdem bewahren uns die Nüsse vor Heißhunger. Dank des Proteins, ihren Ballaststoffen und wertvollen Fettsäuren machen Walnüsse auch noch besser satt. Die „Handvoll Walnüsse täglich“ ist schlichtweg der einfachste gute Vorsatz, den man sich setzen kann!

Das ganze Walnuss-Team wünscht dir eine große Handvoll Glück und Erfolg beim Umsetzen deiner guten Vorsätze! 2020 wird alles besser. Nun aber wirklich. Ganz bestimmt. Endgültig ;o)

Über den Autor

Tim Knorre, Ph.D. ist Gesundheits- und Mentaltrainer und schreibt als freier Autor und Spezialist für Gewichts- und Ernährungsmanagement für die California Walnut Commission. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als zertifizierter Verhaltens- und Ernährungscoach der Deutschen Industrie- und Handelskammer ist er als Experte und Keynote-Speaker in zahlreichen Vorträgen für mehrere namhafte Unternehmen und Workshops für Privatkunden in und um Frankfurt/Main tätig.



Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Blog-Newsletter

Hier anmelden und immer auf dem neusten Stand über Rezepte, Food-Trends und die Walnuss sein!

Social Media