BERLIN FOOD WEEK X KALIFORNISCHE WALNÜSSE 

Interview mit Felicitas Then zum Foodtrend 2017: California Cuisine

Berlin Food Week X Kalifornische Walnüsse

Schon vor gut drei Monaten haben wir Euch in diesem Beitrag auf einen der Foodtrends für 2017 hingewiesen: California Cuisine. Laut Hanni Rützler wird die Fusion Küche im nächsten Jahr einen essentiellen Einfluss auf das Ess- und Kochverhalten aller Foodies haben. Um auch Euch schon einmal auf die Geschmacksexplosion aus unterschiedlichsten Esskulturen und Küchen vorzubereiten, haben wir uns mit der „The Taste“-Gewinnerin Felicitas Then zusammengetan. Dabei herausgekommen ist ein gemeinsamer Kochworkshop im Zuge der Berlin Food Week. Einmal im Jahre finden sich in der Hauptstadt alle Foodbegeisterten zusammen und zelebrieren das außergewöhnliche Kochen und gemeinsame Essen und in diesem Oktober sind auch wir dabei. In unserem Interview erfahrt Ihr mehr über die sympathische Köchin und bekommt schon einmal einen kleinen Einblick in unseren exklusiven Workshop.

1. Die Sendung „The Taste“ hat Dich 2013 schlagartig berühmt gemacht. Mittlerweile arbeitest Du regelmäßig als Moderatorin, hast ein eigenes Kochbuch auf den Markt gebracht, bist Foodbloggerin und auch auf YouTube unterwegs. All das hast Du ohne professionelle Kochausbildung geschafft, richtig? Hat Essen & Kochen schon immer eine wichtige Rolle in Deinem Leben gespielt? Was hat Dich dazu bewogen bei „The Taste“ mitzumachen? Wir sind neugierig auf Deine Geschichte.

Ich habe mich noch nie für etwas anderes als für Essen interessiert. Schon in die Poesiealben habe ich als Grundschülerin nur Essen und Kochen bei Hobbys eingetragen. Nach dem Abi riet mir meine Mutter dann aber doch lieber etwas „Richtiges“ zu machen. Ich studierte Kunst und Englisch, dann kam die Ausbildung als Journalistin auf der Axel-Springer-Akademie, aber ich wollte immer nur kochen. Bei „The Taste“ habe ich mich nicht beworben, ich wurde vom Sender eingeladen. :) Am Tag als ich die Sendung dann gewann, habe ich sofort die Kündigung bei einer Tageszeitung eingereicht und beschäftige mich seitdem nur noch mit Lebensmitteln, Kochen, Genuss. Und liebe es!

2. Wir freuen uns riesig, dass Du nun dieses Jahr gemeinsam mit uns auf der Berlin Food Week unterwegs sein wirst und unseren Gästen sowie den Besuchern die Besonderheiten der California Cuisine näher bringst. Warst Du selbst schon einmal im Sonnenstaat an der Westküste?

Leider noch nie… In diesem Jahr war ich schon zweimal in Asien, die Westküste steht aber ganz oben auf der Liste. Am liebsten mit einem Wohnwagen!

3. Neben der Tatsache, dass die California Cuisine als Fusion Küche verschiedene Kochstile verbindet, spielt auch die Philosophie der Küche eine zentrale Rolle. Den Gründern der California Cuisine sind insbesondere die Aspekte Saisonalität, Qualität und Frische wichtig. Wie setzt Du diese Punkte in Deinem persönlichen Umgang mit Lebensmitteln um und wie transportierst Du die Wichtigkeit dieser Werte in Deiner Arbeit?

Ich versuche, so oft es geht regionale Produkte zu verwenden. Im Sommer schmecken Erdbeeren am besten und auch nur dann sollte man sie kaufen und essen. Fleisch aus Massentierhaltung sollte generell vom Teller verbannt werden! Aber ich gebe zu, es gibt Ausnahmen. So wachsen Zitronen und Limetten leider nicht in Brandenburg. Und ohne Zitrusfrüchte kann man sich die Feli-Küche nicht vorstellen...

4. Hast Du das Gefühl, dass diese Punkte rund um Nachhaltigkeit, Saisonalität sowie Qualität auf dem Vormarsch sind und sich in der Gesellschaft etablieren?

Ich bin froh, dass Saisonalität, Nachhaltigkeit und Qualität immer wichtiger werden. Es sollte sich dabei aber nicht um einen kurzfristigen Trend handeln, sondern um eine generelle Einstellung die wir uns und unserer Umwelt schuldig sind.

5. Als Fusion Küche spiegelt die California Cuisine eine wahnsinnige kulinarische Vielfalt wieder. Regelmäßige Experimente mit neuen Einflüssen und Zutaten sind essentiell und machen die California Cuisine zu dem was sie ist. Welche Länderküchen haben Dich bislang am meisten beeindruckt und mit welchen Einflüssen experimentierst Du am liebsten?

Ich liebe die Frische sowie die Kräuter- und Gewürzvielfalt der asiatischen Küche. In Vietnam etwa gibt es beispielloses Zusammenspiel von Süße, Säure, Herzhaftigkeit und Schärfe. Das versuche ich auch in meinen Kompositionen und Gerichten täglich umzusetzen. Das funktioniert bei einem Pastagericht oder Curry genauso gut wie bei einer scheinbar schlichten Stulle.

6. Ist es genau das was für Dich die Faszination am Kochen ausmacht – das Experimentieren und Ausprobieren?

Ja! Ich liebe es, mutig zu würzen und nicht mit Aromen zu geizen. Mein Credo: Pimp Your Food! Soll heißen, ich versuche immer ein neues Gewürz oder eine neue Textur zu Gerichten hinzuzufügen, damit es nicht nur lecker ist, sondern richtig auf der Zunge knallt!

7. Mit einem Blick auf die Rezepte die Du am 3. Oktober gemeinsam mit unseren Gästen kochen wirst, zeigt sich, dass insbesondere auch die Walnuss vielfältig einsetzbar ist und hervorragend mit den unterschiedlichsten Zutaten harmoniert. Gibt es Zutaten mit denen Du Walnüsse besonders gerne kombinierst?

Ich finde die Walnuss wirklich ein super Produkt. Ich mag den leicht herben Geschmack und die intensive Nussigkeit. Walnüsse passen zu Äpfeln genauso gut wie zu Parmesan im Pesto. Ich bin ohnehin der Meinung, dass man fast alles miteinander kombinieren kann, wenn man nur das richtige Verhältnis wählt!

Ihr Seid neugierig geworden und möchtet auch gerne auf der Berlin Food Week vorbeischauen und als Zuschauer bei unserem Workshop am 3. Oktober dabei sein? Schaut mal auf unserer Website sowie Facebook und Instagram vorbei. Hier könnt Ihr nicht nur Eintrittskarten für die Berlin Food Week gewinnen sondern wir halten Euch auch regelmäßig auf dem Laufenden und werden am 3. Oktober live aus der Actionküche berichten. 



Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Beitrag verfasst!

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Social Media