Superfoods für den perfekten Start in den Tag

4 neue Frühstücksideen mit kalifornischen Walnüssen + Verlosung

Beim Durchblättern von Zeitschriften und einem Blick auf Instagram begegnen einem zahlreiche Frühstücksideen. Alle scheinen die Tipps der Experten zu beherzigen, zelebrieren das Frühstück und erklären es zur wichtigsten Mahlzeit des Tages. Wer fragt sich dabei genauso wie wir jedes Mal, wie alle es täglich schaffen, früh morgens, die Zeit finden, unfassbar lecker aussehende sowie nährreiche Frühstücksrezepte zuzubereiten. Wenn wir es schaffen, morgens etwas zu essen, dann sieht es in keinem Fall so aus wie die Rezepte auf Instagram. Das Müsli schwimmt in der Milch und geben wir uns mal etwas mehr Mühe, dann sorgen vielleicht ein paar Beeren für einen Farbkleks in der Schüssel. Sind wir mal ehrlich, wer hat morgens schon die Zeit und die Muße, sich besonders viel Mühe mit dem Frühstück zu geben? Wir eher nicht, zumindest nicht täglich und nur an bestimmten Tagen.

Deshalb haben wir uns gedacht, stellen wir Euch heute Frühstücksideen vor, die Ihr super vorbereiten und so am Morgen ohne schlechtes Gewissen 10 Minuten länger liegen bleiben könnt.

Baked Oatmeal mit Blaubeeren, Äpfeln und WalnüssenBaked Oatmeal mit Blaubeeren, Äpfeln und Walnüssen

Unser erstes Rezept ist ein Baked Oatmeal mit Blaubeeren, Äpfeln und Walnüssen. Oatmeals sind toll. Besonders im Winter gibt es doch nicht Schöneres als morgens etwas Warmes zu frühstücken. Die Kombination aus Blaubeeren, Äpfeln und crunchigen Nüssen sorgt auf jeden Fall für gute Laune. Serviert wird das Oatmeal am besten mit griechischem Joghurt oder Milch. Und wenn man am Wochenende eine größere Menge davon vorbereitet, hat man auf jeden Fall bis Mitte der Woche etwas von dem köstlichen Rezept und kann sich seine Portion täglich neu aufwärmen.

Overnight Oats mit Blaubeeren und WalnüssenOvernight Oats mit Heidelbeeren und Walnüssen

Ein weiteres perfektes Rezept zum Vorbereiten besteht aus Overnight Oats, wie der Name bereits verrät. Am Vortag zubereitet und in Einmachgläser umgefüllt, lässt sich das Rezept auch super mit ins Büro nehmen. Dann gibt es nicht mal mehr an den besonders stressigen Tagen eine Ausrede, das Frühstück auszulassen. Wir haben für Euch zwei verschiedene Overnight Oats-Rezepte. Eine besonders fruchtige Variante und ein Rezept, bei dem die Herzen aller Ahornsirup-Liebhaber höher schlagen. Beide Rezepte enthalten verschiedene Superfoods, wie Walnüsse und Chiasamen. Die Overnight Oats mit Heidelbeeren und Walnüssen überzeugen bereits auf den ersten Blick mit ihrer blasslila Farbe und erhellen selbst den dunkelsten Wintertag. Auch geschmacklich begeistert das Rezept und ist besonders für die Süßmäuler unter Euch die perfekte Morgenlösung.

Walnuss-Overnight Oats mit AhornsirupWalnuss-Overnight Oats mit Ahornsirup

Aber auch die Frühstücksidee für Walnuss-Overnight Oats mit Ahornsirup solltet Ihr definitiv ausprobieren. Noten von Zimt und Ahornsirup harmonieren perfekt mit Walnüssen, Haferflocken und Chiasamen und ergeben zusammen mit griechischem Joghurt ein leckeres und schnelles Frühstücksgericht.

Quinoa Porridge mit Walnüssen und KokosmilchQuinoa-Porridge mit Walnüssen und Kokosmilch

Das nächste Gericht lässt sich nicht unbedingt am Vortag vorbereiten, ist aber definitiv ein Frühstücksrezept, das selbst die Faulsten unter uns morgens zubereiten können. J Außerdem überzeugt die Kombination aus Quinoa, Chiasamen und Kokosmilch zusammen mit crunchigen Walnüssen und leckeren Aromen wie Zimt, Vanille und frischen Früchten. Das Resultat ist eine etwas andere Version des klassischen Haferschleims: Quinoa-Porridge mit Walnüssen und Kokosmilch. Und, überzeugt? ;-)

Nachdem wir Euch diese vier Rezepte vorgestellt haben, gibt es nun wirklich keine Ausrede mehr und wir starten direkt morgen mit einem gesunden und leckeren Frühstück in den Tag, das vor allem auch noch schön anzusehen ist. Denn wenn wir ganz ehrlich sind, dann ist der Start in den Tag mit einem leckeren Essen doch viel erträglicher.

Für noch mehr Frühstücksideen schaut unbedingt auch mal bei diesem Artikel vorbei und klickt Euch durch unsere Website. Dort ist wirklich für jeden etwas dabei!

Und da man nie genug Inspiration für ein leckeres, gesundes Frühstück haben kann, verlosen wir drei Exemplare des Rezeptbuchs „Breakfast Power – gesunde Frühstücksideen für jeden Tag“. Ob Müslis, Smoothies, Overnight Oats oder Smoothie Bowls – alle Rezepte enthalten viele Powerstoffe und Superfoods.

Wenn Ihr Lust habt diese Frühstücksideen zu Hause nachzumachen, dann hinterlasst uns bis zum 26. Januar einen Kommentar mit Eurem liebsten Frühstücksrezept & gewinnt ein Exemplar von „Breakfast Power“.

Breakfast Power - Gesunde Frühstücksideen für jeden Tag

Das Gewinnspiel beginnt am 20.01.2017 um 12:00 Uhr und endet am 26.01.2017 um 23:59 Uhr. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, muss der Teilnehmer einen Kommentar unter dem Gewinnspiel-Post auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse hinterlassen sowie eine gültige E-Mailadresse angeben, unter welcher er im Fall eines Gewinnes kontaktiert werden kann. Im Anschluss werden die Gewinner per Auslosung ermittelt und über ihre E-Mailadresse benachrichtigt. Der Gewinner muss sich innerhalb von drei Werktagen mit seiner Postadresse zurückmelden, ansonsten verfällt der Gewinn. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Alle im Zuge des Gewinnspiels erhobenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung dieses Gewinnspiels und nicht für andere Zwecke verwendet.

Gewinnspielveranstalter ist die California Walnut Commission, vertreten durch das Pressebüro California Walnut Commission c/o FleishmanHillard Germany (Hanauer Landstraße 182 A, 60314 Frankfurt, walnuss@fleishmaneurope.com).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der California Walnut Commisson und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Mehrfachteilnahme ist nicht möglich.



82 Kommentare

Kerstin   -  23. Januar 2017 um 10:41 -- Antworten
Ich mag am liebsten Müsli aus Vollkorngetreideflocken mit Joghurt und Obst. In der kalten Jahreszeit darf es aber auch gerne mal ein warmer Porridge sein :)
Melanie C.   -  23. Januar 2017 um 11:21 -- Antworten
Mein liebstes Frühstücksrezept ist ein leckeres Haferporridge mit Hafermilch, Zimt, Ahornsirup sowie karamellisierten Walnüssen und frischer Kaki als Topping. Da könnte ich mich reinlegen, so gut schmeckt das! :)
Doris   -  23. Januar 2017 um 15:50 -- Antworten
Da ich - und meine Tochter - sehr viel Lust auf die Frühstücksideen haben, sind wir natürlich sehr gerne dabei und probieren unser Glück !
Damira Ostojic   -  23. Januar 2017 um 16:47 -- Antworten
Die Walnuss-Overnight Oats mit Ahornsirup treffen genau meinen Geschmack
Anita Wordtmann   -  23. Januar 2017 um 17:44 -- Antworten
Ich esse am liebsten Haferflocken mit Mandelmilch, Zimt, Banane und Chiasamen zum Frühstück:)
Gina   -  23. Januar 2017 um 18:33 -- Antworten
Bis jetzt ist das hier mein liebstes Frühstücksrezept, was ich mir und meiner Familie jedes Wochenende mache: Bunte Früchtemischung mit Haferflocken Zutaten: Haferflocken, Wasser, eine halbe Birne, eine Banane, etwas Zimt, Blaubeeren, Johannisbeeren und verschiedene Nüsse. Einfach die Haferflocken mit dem Wasser aufkochen lassen und solange das Obst kleinschneiden. Wenn die Haferflocken fertig sind, in eine kleine Schüssel geben, das Obst, den Zimt und die Nüsse drauf und fertig ist das schnelle und gesunde Frühstück. Ich würde natürlich gerne auch mal wieder was neues ausprobieren und würde mich deswegen sehr über das Buch "Breakfast power" freuen! :-)
Fabienne Reis   -  23. Januar 2017 um 18:50 -- Antworten
Tolle Rezepte! Muss ich in nächster Zeit direkt mal ausprobieren :)
Nadja   -  23. Januar 2017 um 20:46 -- Antworten
Porridge mit Kakao Nips - Banane 50g Haferflocken 200ml Hafermilch 2EL Kakao Nips 1 Banane Die Banane klein schneien und mit den restlichen Zutaten vermischen.
Mandy H.   -  24. Januar 2017 um 00:04 -- Antworten
Mein liebstes Frühstücksrezept ist u.a. ein Chiapudding mit Mandelmilch, verschiedenen Beeren, leckeren Nüssen (z.B. Walnüsse) und Cerealien als "Crunch" .. alternativ ist Joghurt statt Mandelmilch auch lecker! :) Würde mich riesig freuen über das Buch!
Christine Nürnberger   -  24. Januar 2017 um 06:23 -- Antworten
Lecker
Eddy   -  24. Januar 2017 um 06:33 -- Antworten
Zum Frühstück an einem anstrengenden Tag esse ich gerne Magerquark, gemischt mit Haferflocken, einem Apfel und einer Hand voll Nüsse. Das hält satt und gibt Energie für einen ganzen Bären.
Blogger Name Blogger Vorname  -  06. Februar 2017 um 14:06 -- Antworten

Liebe Eddy, herzlichen Grlückwunsch! Du hast bei unserem Gewinnspiel eines der drei Bücher "Breakfast Power" gewonnen. Wir werden Dich heute per Email kontaktieren zum Austausch der Adresse. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und senden Dir viele Grüße, Dein Team der kalifornischen Walnüsse.

Lotte   -  24. Januar 2017 um 08:58 -- Antworten
Gerade bei den eisigen Temperaturen geht doch nichts drüber, einen schönen warmen Bauch zu bekommen :) und da sind zB overnights einfach ideal
Daniela Anders   -  24. Januar 2017 um 09:00 -- Antworten
Mein liebstes Frühstücksrezept sind Haferflocken und verschiedene Nüsse, alles vermischt mit Naturjoghurt, ein paar Leinsamen dazu und klein geschnittene Früchte (egal welche, was gerade da ist) und gern auch noch mit Rosinen. SEHR LECKER! Über das Rezeptbuch würde ich mich sehr freuen, daher drücke ich mir jetzt mal selbst ganz fest die Daumen :-)
Leane   -  24. Januar 2017 um 09:09 -- Antworten
Das Buch wäre genau für uns richtig denn wir probieren immer wieder gerne Rezepte aus
Michaela Christ   -  24. Januar 2017 um 11:12 -- Antworten
Da bekommt man gleich Lust auf ein ausgiebiges Frühstück
annika.wilmkes@web.de   -  24. Januar 2017 um 14:22 -- Antworten
Ich esse zum Frühstück am liebsten Magerquark mit Haferflocken und dazu Apfel mit Zimt. :) Tolle Rezeptideen hier, die muss ich bei Gelegenheit aufjedenfall einmal testen.
Galina Titov   -  24. Januar 2017 um 14:51 -- Antworten
Ich könnte Walnüsse für jede Tageszeit Menü benutzen!!!
Galina Titov   -  24. Januar 2017 um 14:52 -- Antworten
Ich könnte Walnüsse für jede Tageszeit Menü benutzen!!!
Julia   -  24. Januar 2017 um 16:26 -- Antworten
Was für köstliche Ideen! Ich esse jeden Morgen ein frisch gekochtes Porridge mit Obst ;) Variation kommt durch verschiedene Müsli- und Obstsorten, z.B. Nuss-Müsli, Früchte-Müsli, Haferflocken, Kokosflocken, Banane, Apfel oder Orange =) Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln schmecken super im Porridge, gerne auch mit Zimt ;)
Sandra Möllenhoff   -  24. Januar 2017 um 18:10 -- Antworten
Ich würde mich riesig über das Buch freuen.
Kapp   -  24. Januar 2017 um 18:10 -- Antworten
6-Korn-Flocken mit Joghurt, Milch und frischem Obst (z.B. Johannisbeeren, Apfel und Banane) + Chia-Samen oder Leinsamen
Cholla   -  24. Januar 2017 um 19:25 -- Antworten
Toast mit leckerem Käse und ein paar Nüssen drauf
Alfred   -  24. Januar 2017 um 20:01 -- Antworten
ich liebe morgends: Quark mit Joghurt, Mascarpone, frischen Beeren, Amarand und gehackten, gerösteten Nüssen (dabei sind auch Walnüsse), sowie Kokosflocken
maria   -  24. Januar 2017 um 20:21 -- Antworten
Porridge mit mocca-proteinpulver, dazu banane, kokosraspeln und nüsse nach lust und laune :)
Anna   -  24. Januar 2017 um 20:34 -- Antworten
Tolle Ideen - würde mich auch über weitere Inspiration aus dem Buch freuen!
Müsli mit Beeren oder Bananen sorgen bei uns für Energie.   -  24. Januar 2017 um 21:01 -- Antworten
cary   -  24. Januar 2017 um 21:07 -- Antworten
Frühstück ist die beste Mahlzeit des Tages, am liebsten ausgedehnt mit vielen wertvollen Inhalten aus einer Mischung von Getreide, Obst und Joghurt/Milch. Würde sowas sehr gerne mal probieren und dann meine Freundinnen gleich zum Frühstücken mit einladen
Gerlind   -  24. Januar 2017 um 21:31 -- Antworten
Porridge richtig schön warm mit Apfelstückchen und Banane und genau 2 Walnusshälften oben drauf
Petra   -  24. Januar 2017 um 21:56 -- Antworten
Mein Lieblingsfrühstücksrezept ist Quinoa-Porridge mit Walnüssen und Kokosmilch und ich würde mich so sehr über das Buch freuen.
Kerstin Bach   -  24. Januar 2017 um 22:47 -- Antworten
Ich lieb Müsli zum Frühstück mit Joghurt oder mit Milch einer Bananen Obst dazu vielen Haferflocken . Leinsamen und Walnüsse, Rossi
Martina   -  25. Januar 2017 um 08:20 -- Antworten
Müsli mit Nüssen und frischem Obst
Kerstin Hösl   -  25. Januar 2017 um 10:39 -- Antworten
Ich liebe, liebe, liebe Haferflocken mit Datteln, Cranberries, frischem Obst und... WARMER Milch! Yummy!!
Lars   -  25. Januar 2017 um 11:37 -- Antworten
Haferflocken mit Apfelmus und Zimt
daniela   -  25. Januar 2017 um 12:10 -- Antworten
Ich liebe selbstgemachtes Granola aus Haferflocken, Pekannüssen, Mandeln, Zimt, Sonnenblumen- und Kürbiskernen mit Joghurt und frischen Beeren oder anderem Obst. Diesen Winter habe ich auch Porridge für mich entdeckt - am liebsten mit Mandelmilch, Chiasamen, Zimt und gebrateten Apfel- und Bananenstücken oder mit Kokos und frischer Mango. Das Baked Oatmeal klingt aber auch lecker, vielleicht werde ich das mal als nächstes mal ausprobieren.
Blogger Name Blogger Vorname  -  06. Februar 2017 um 14:07 -- Antworten

Liebe Daniela, herzlichen Grlückwunsch! Du hast bei unserem Gewinnspiel eines der drei Bücher "Breakfast Power" gewonnen. Wir werden Dich heute per Email kontaktieren zum Austausch der Adresse. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und senden Dir viele Grüße, Dein Team der kalifornischen Walnüsse.

Grit   -  25. Januar 2017 um 12:47 -- Antworten
Wir backen jedes Wochenende unsere eigenen Brötchen, die es dann mit selbstgemachter Marmelade bestrichen gibt. In die Brötchen wandern Körner und Nüsse nach Wahl, was wir gerade da haben. Momentan sind es Walnüsse, weil wir die fleißig im Herbst gesammelt haben. Und dazu gibts dann noch einen schöner schwarzer Tee mit Milch. Rezept siehe hier: http://www.cookthebooth.de/2013/05/10/fruehstuecksbroetchen-in-stockholm/
Vera   -  25. Januar 2017 um 14:27 -- Antworten
Mein must have Frühstück ist Porridge mit Äpfeln, Chiasamen und Haselnüssen! So geht's: 1 Tasse zarte Haferlocken, 2 Tassen Sojamilch in einem Topf zum Kochen bringen, dass eine breiige Konsistenz entsteht. Porridge in eine Schüssle füllen. 1 Apfel klein schneiden und mit Chiasamen und Haselnüssen unter den Porridge rühren! Fertig!
Caro   -  25. Januar 2017 um 14:38 -- Antworten
Am liebsten esse ich morgens Oatmeal aus Haferflocken, Reisflocken, Leinsamen, Nüssen Zimt und Goji-Beeren. Dazu dann noch frisches Obst und einen großen Milchkaffee. Perfekt :-) Und da meine liebste Mahlzeit das Frühstück ist, wäre dieses Buch wunderbar
Tanja   -  25. Januar 2017 um 15:10 -- Antworten
Ich liebe es einen grünen Smoothie zu machen, der schnell geht (Spinat, 1 Apfel, 1 Banane) und dazu Volllkornflocken, Nüsse, Goji-Beeren und Chiasamen mit Soyamilch. Leider hab ich im Alltag nicht mehr Zeit, aber am Wochenende kommt dann manchmal noch leckerere und außergewöhnlicheres Obst im Müsli dazu :), ich versuch mir jedenfalls Mühe zu geben, dass das gelingt. <3
Cori   -  25. Januar 2017 um 15:41 -- Antworten
Leckerschmecker...!!! Mein favourite Frühstück: Dinkelgrießbrei mit einer pürierten Banane und darüber ein Klecks Nutella.
Teresa   -  25. Januar 2017 um 15:58 -- Antworten
Ich liebe Müsli mit frischen Obst und Quark
Caro   -  25. Januar 2017 um 16:09 -- Antworten
Am liebsten esse ich morgens Oatmeal aus Haferflocken, Reisflocken, Leinsamen, Nüssen Zimt und Goji-Beeren. Dazu dann noch frisches Obst und einen großen Milchkaffee. Perfekt :-) Und da meine liebste Mahlzeit das Frühstück ist, wäre dieses Buch wunderbar
Karin   -  25. Januar 2017 um 17:15 -- Antworten
Müsli mit frischen Bananen und Trauben
Daniela   -  25. Januar 2017 um 17:56 -- Antworten
Daniela   -  25. Januar 2017 um 17:56 -- Antworten
Hafterfrüchtebrei mit frischem Apfel oder frischer Banane :) Und Entschuldigung für den Fehlpost gerade ;)
Kerstin   -  25. Januar 2017 um 19:02 -- Antworten
Ich würde mich sehr über das Buch freuen - habe es mir online bereites angesehen - und würde gern vom Frühstücksmuffel zur Frühstücksgenießerin mutieren - so wie es jetzt ist - ist es doof - aber mir fehlen einfach die Ideen :(
Blogger Name Blogger Vorname  -  06. Februar 2017 um 14:06 -- Antworten

Liebe Kerstin, herzlichen Grlückwunsch! Du hast bei unserem Gewinnspiel eines der drei Bücher "Breakfast Power" gewonnen. Wir werden Dich heute per Email kontaktieren zum Austausch der Adresse. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und senden Dir viele Grüße, Dein Team der kalifornischen Walnüsse.

Lexi   -  25. Januar 2017 um 20:17 -- Antworten
Baked Oatmeal mit Blaubeeren, Äpfeln und Walnüssen könnte mein Liebling werden, ich liebe es meine Müslis zu rösten und mit leckerem Obst und Joghurt wird es ein Hochgenuß, besonders wenn auch noch ein paar geröstete Kokosflakes und andere Nüsse mit dabei sind. Das schmeckt nicht nur betörend gut, es ist auch eine Augenweide.
Marlene Wagner   -  25. Januar 2017 um 22:10 -- Antworten
Ich mag Z'oats mit Beeren.
Simone   -  25. Januar 2017 um 22:16 -- Antworten
Im Winter ess ich am liebsten warmes Porridge aus je 1/2 Tasse zarter & kerniger Haferflocken, 2 Tassen Wasser, 1 TL Mandel-oder Cashewmus, 1 EL Ahornsirup, 1 Prise Zimt, 1/2 klein geschnittenen Banane und 1/2 klein geschnittenem Apfel - alles ca. 2-3 Min zu einem Brei gekocht. Getoppt wird das ganze mit halbierten Blaubeeren. Sooo lecker! :)
Sonja   -  25. Januar 2017 um 23:20 -- Antworten
Sonja   -  25. Januar 2017 um 23:22 -- Antworten
Ich esse zum Frühstück meistens Brot mit Aufstrich - ich würde da gerne mal kreativer werden, aber bislang wusste ich noch nicht so richtig wie. Meine Lieblingsaufstrich ist selbstgemachtes Rosengelee. Echt lecker! Dazu habe ich frische Rosenblätter gesammelt und diese in Apfelsaft ziehen lassen. Nach etwa 2 Tagen kann man die Blätter dann heraussieben und ganz normal mit Gelierzucker aufkochen. Lecker!!!
Lea   -  26. Januar 2017 um 06:38 -- Antworten
Ich liebe Oatmeal mit Apfel, Zimt und Walnüssen, deswegen klingt das Baked Oatmeal für mich am Besten und ist definitiv eine Inspiration für mein heutiges Frühstück :) Über noch mehr leckere Rezepte würde ich mich natürlich sehr freuen!
Claire   -  26. Januar 2017 um 07:30 -- Antworten
Mein Lieblingsfrühstück sind eine selbstzusammengestelle Porridge-Mischung aus Hafer- & Dinkelkleie, 5-Kornmischung, Flohsamenschalen und wechselnde Obstsorten! Yammieh!!
Lea   -  26. Januar 2017 um 07:38 -- Antworten
Ich liebe Oatmeal mit Apfel, Zimt und Walnüssen, deswegen klingt das Baked Oatmeal für mich am Besten und ist definitiv eine Inspiration für mein heutiges Frühstück :) Über noch mehr leckere Rezepte würde ich mich natürlich freuen!
Nina Haak   -  26. Januar 2017 um 07:57 -- Antworten
Frühstück ist die beste Mahlzeit am ganzen Tag :) am liebsten 7-Korn Müsli, mit Kakao-Nibs, Cranberrys, Nüssen, Joghurt und vielen frischen Früchten
Franzi   -  26. Januar 2017 um 09:09 -- Antworten
Mein liebstes Frühstücksrezept ist Joghurt mit Haferflocken, Bananen und Blaubeeren püriert und noch verschiedene Toppings drauf z.B. Quinoa etc. :)
Tobias   -  26. Januar 2017 um 09:45 -- Antworten
Haferflakes mit Naturjoghurt, Chia Samen und etwas Obst!
Sandra   -  26. Januar 2017 um 09:56 -- Antworten
Bisher besteht mein liebstes Frühstück aus Hüttenkäse mit Obst (z.B. Blaubeeren und Banane) und gerne noch einem leckeren Topping z.B. aus Haferflocken, Chia-Samen oder Walnüssen :) Ansonsten bin leider morgens bisher noch etwas unkreativ und würde mich daher sehr über weitere Inspiration freuen :)
Sandra   -  26. Januar 2017 um 10:00 -- Antworten
Mein liebstes Frühstück besteht aus Hüttenkäse und Obst (zum Beispiel Blaubeeren und Banane) und gerne noch einem leckeren Topping zum Beispiel aus Haferflocken, Chia-Samen oder Walnüssen :) Ansonsten bin ich leider morgens etwas unkreativ weshalb ich mich über neue Inspiration freuen würde :)
Sia   -  26. Januar 2017 um 12:13 -- Antworten
Im Winter ist Porridge das Beste!
Anni   -  26. Januar 2017 um 13:55 -- Antworten
Am liebsten esse ich Porridge mit heißem Wasser und etwas Kokosmilch gekocht, mit Blaubeeren und Cashewkernen oder Walnüssen ;)
Lena   -  26. Januar 2017 um 13:58 -- Antworten
Mein Lieblingsfrühstück ist ein selbstgemachter Bananenmilchshake und Schwarzbrot mit Avocado, Salz, Pfeffer und Chilliflocken :)))
Jane   -  26. Januar 2017 um 14:51 -- Antworten
Ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepte!!!!!!!!!!! :D :D :D..,,ich würde mich riesig über das Buch freuen <3
Kristi   -  26. Januar 2017 um 15:34 -- Antworten
Ich experimentiere gerne, wenn es um meinen Porridge geht. Ich mixe Haferflocken mit Trockenfrüchten oder Rosinen und koche alles mit einer Haselnuss-Kuhmilch-Mischung in der Mikrowelle auf. 3 Minuten stehen lassen, leicht nachsüßen und genießen. ;)
Coco   -  26. Januar 2017 um 15:37 -- Antworten
Für Faule, die es zudem süß mögen, empfehle ich N'oats-Porridge Schoko-Banane mit Kakao angerührt.
Linny   -  26. Januar 2017 um 16:50 -- Antworten
Einen großen Post Tee und dazu eine Schale mit frischem Obst, Joghurt, Nässe und einem TL. Chiasamen. Einfach nur Lecker.
Vanessa Böhner   -  26. Januar 2017 um 17:20 -- Antworten
Ich habe meine Liebe zum Essen letztes Jahr neu entdeckt. Ich habe mich mein Leben lang falsch ernährt. Ich dachte dünn und fit sein bedeutet gleichzeitig wenig essen. Nein! Es bedeutet das richtige essen. Ich denke hier: https://www.instagram.com/vanessarry/ sieht man, wie gern ich gesundes mittlerweile esse. Joghurt, Haferflocken, Haferkleie, Leinsamen, Flohsamenschalen, Amaranth Pops, Heidelbeeren, Dinkelflocken - ach alle Flocken, Datteln, Feigen, Nüsse etc. - ich probier alles aus! Quinoa, alle "Milch"-Sorten, Reissorten.. ach ich könnt ewig schwärmen :) Leider gehts tatsächlich oft bisschen schief, weil das Verhältnis nicht passt, wenn ichs selber ausprobiere oder viele Rezepte aus dem Internet halt nunmal nicht so gut funktionieren. Daher würde ich mich natürlich wahnsinnig über das Buch freuen, damit ich immer richtig in den Tag starten kann (und nicht manchmal mit einem nur so lala leckerem Porridge, wenn ich die Chiasamen viel zu verklumpt gemacht hab :D ) Wenns ganz ganz schnell gehen muss gibts bei mir Quark + Zimt + Haferflocken + Erdnussmus. Aber da ist noch viel Raum nach oben :)
maren   -  26. Januar 2017 um 18:05 -- Antworten
Auf jeden Fall overnight oats - ich weiche sie immer in einer Mischung aus Quark und Wasser ein, dazu frische Vanille und Blaubeeren - wie Käsekuchen!!
Linny   -  26. Januar 2017 um 18:11 -- Antworten
Einen großen Post Tee und dazu eine Schale mit frischem Obst, Joghurt, Nässe und einem TL. Chiasamen. Einfach nur Lecker.
Anja Rothkopf   -  26. Januar 2017 um 18:12 -- Antworten
Suche stets Abwechslung beim Frühstück und würde mich über neue Frühstücksideen rissig freuen.
Malou   -  26. Januar 2017 um 18:30 -- Antworten
Ich liebe Haferflocken mit griechischem Joghurt, Nüssen und vielen Früchten! :) Neue Inspiration (en) zu bekommen wäre grandios! :)
Melanie R   -  26. Januar 2017 um 19:44 -- Antworten
Ich mache gerne einen gemischten Obstsalat mit Vanillequark und Sonnenblumenkernen
Josie   -  26. Januar 2017 um 19:46 -- Antworten
Porridge mit Blaubeeren esse ich richtig gerne
Caroline   -  26. Januar 2017 um 20:46 -- Antworten
Ich variiere immer gern, am Liebsten ein Sandwich mit Tomate und Pesto :) Dazu einen obstsalat und eienen Blutorangensaft..manchmal gibt es auch Chiapudding mit Mandel- oder Kokosmilch
Petra Zupnik   -  26. Januar 2017 um 22:06 -- Antworten
Ich liebe Porridge mit Bananen,Heidelbeeren und Nüssen.
Christiane   -  26. Januar 2017 um 22:16 -- Antworten
Ich liebe Haferflocken mit Apfel, Banane, Erdbeeren & Heidelbeeren - dazu Joghurt und ein paar Nüsse. Über ein paar neue Frühstücksideen würde ich mich sehr freuen! :)
Hermann   -  26. Januar 2017 um 22:19 -- Antworten
Ich mag Früchtemüsli mit Chiasamen, Nüsse, Obst und Joghurt. Über neue Rezepte würde ich mich freuen!
Hermann   -  26. Januar 2017 um 23:28 -- Antworten
Ich mag Früchtemüsli mit Chiasamen, Nüsse, Obst und Joghurt. Über neue Rezepte würde ich mich freuen!
Linny   -  27. Januar 2017 um 13:26 -- Antworten
Einen großen Post Tee und dazu eine Schale mit frischem Obst, Joghurt, Nässe und einem TL. Chiasamen. Einfach nur Lecker.
Steffi   -  02. Februar 2017 um 11:10 -- Antworten
Ich liebe alles, was mit Haferflocken und Nüssen zu tun hat. Gibts bei mir jeden Tag zum Frühstück. Das Oatmeal werde ich mir gleich für morgen zum Frühstück vorbereiten. Danke für die tollen Rezepte.

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Social Media

Blog des Monats

Naturally Good

blog_des_monats_naturally_good.jpg