Raus mit Euch

Wir trotzen dem Wetter und holen uns Frühlingsgefühle von draußen

Ihr wollt Sonne? Wir geben Euch Sonne! Letzte Woche habt Ihr Tipps zu Sunshine-Momenten für Zuhause bekommen und nun gehen wir in die zweite Runde. Gerade jetzt wo der Frühling in den Startlöchern steht, bringen die kalifornischen Walnüsse nicht nur Licht ins Dunkle, sondern holen Euch auch von der Couch runter und bringen Euch nach draußen. Wie wir das machen? Mit tollen Tipps und Tricks dran bleiben lohnt sich! :)

Raus mit Euch!

Zu allererst – wir sehnen uns nicht nur aus einer emotionalen Verstimmung heraus nach dem Licht, nein: Tatsächlich hat ein Mangel an Vitamin D – das sogenannte „Sonnenvitamin“ – Auswirkungen auf den Körper. Geist und Seele werden durch den Vitamin-D-Mangel mit Kopfschmerzen oder einem schwachen Immunsystem bestraft und machen uns die Wintermonate extra schwer. Wir fühlen uns generell schlapp und sind nur schwer zu motivieren. Es ist also höchste Zeit, dass wir das länger werdende Tageslicht nutzen und uns etwas Zeit draußen gönnen. Sonne, frische Luft und erste Aktivitäten außerhalb der eigenen vier Wände sollen Euch helfen, Eure Laune und die Vorfreude auf den Frühling zu steigern!

In kleinen Schritten zum großen Erfolg

Da die Tage noch immer kurz sind, scheint es für manche eine Herausforderung, sich in einem vollgepackten Alltag die Zeit zu nehmen, rechtzeitig ein wenig Tageslicht aufzuschnappen. Doch es gibt für alles eine Lösung: Kombiniert einfach Euren Alltag mit kleinen Aufenthalten draußen! Statt mit der Bahn einfach morgens zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit, in der Mittagspause hier und da einen kleinen Spaziergang zum nächsten Café einlegen oder einfach mal den Hund der netten Nachbarin Gassi führen. Wichtig ist, dass Ihr Euch die Zeit bewusst nehmt, denn dann steht der guten Laune nichts mehr im Weg! :)  

Auf Entdeckungstour

Wer ein wenig mehr aufstocken will, plant gleich einen halben oder ganzen Tag an der frischen Luft ein. Egal ob Ihr am ruhigen Land oder in der bevölkerten Stadt wohnt, es gibt bestimmt Einiges zu sehen und zu tun! Abenteuerliche Wanderrouten, kulturelle Stadtführungen oder eine Radtour zur nächsten Sehenswürdigkeit in Eurer Region sind sicherlich einen Besuch wert. Übrigens – wer sagt, dass Picknicken nur im Sommer klappt? Schnell eine warme Decke eingepackt und los geht’s! Dann könnt Ihr bei einer Rast Leckereien wie die Walnuss-Mango Lassi Bowl oder Vegetarische Hummus-Wraps genießen, bevor es mit Schwung und neuer Kraft weiter geht. An der frischen Luft schmeckt es ja auch bekanntlich besser ;)

Raus mit Euch!

California Dreaming

Dass in Kalifornien die meiste Zeit des Jahres Sonne satt und wärmeres Klima herrschen, merkt man nicht nur an den kalifornischen Walnüssen ;) Wer gerade nicht selbst vorbeischauen kann, kann sich natürlich den California Lifestyle auch nach Hause holen – zum Beispiel mit einem Beach Cruiser. Egal ob am Strand oder den Rhein entlang, ein cooles Feeling à la Venice Beach kommt damit auf alle Fälle auf! Damit könnt Ihr dann zum nächsten Café oder Supermarkt fahren und Euch schon mal das erste Eis des Jahres gönnen. Dabei dann noch eine Playlist von den Red Hot Chili Peppers, Katy Perry, oder den Beach Boys einstellen und somit ist das Cali Feeling perfekt :)

Raus mit Euch!

Gewinnspiel

Das Tollste an der Sache – einen Beach Cruiser haben wir sogar an Euch zu vergeben! Kommentiert einfach Eure liebsten Sunshine-Momente im Winter und mit etwas Glück könnt Ihr auch schon bald ganz lässig die Straße entlang cruisen :) Zu den Teilnahmebedingungen geht es hier entlang.

Das Gewinnspiel ist beendet. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich!

Und jetzt, Sonnenbrille auf und ab nach draußen!



177 Kommentare

Marina Schm   -  12. März 2018 um 15:01 -- Antworten
Unser schönstes Sunshine Moment war während unserer Hochzeitsreise im Winter in Rügen, als wir auf dem zugefrorenen Bodden in der Mittagssonne spazieren gegangen sind.
Walnuss-Team   -  13. März 2018 um 12:07 -- Antworten
Das hört sich nach einer tollen Hochzeitsreise und einem schönen Sunshine Moment an, Marina! Viel Glück für das Gewinnspiel :)
Jasmin Lehmann   -  12. März 2018 um 20:49 -- Antworten
Hallo ihr Lieben, wirklich ein tolles Gewinnspiel! Und dazu noch diese herrliche Walnuss-Mango Lassi Bowl, die muss ich ganz bald ausprobieren :). Mein liebster Sunshine-Moment im Winter ist im Grunde ganz simpel. Für mich ist das ein langer Spaziergang durch den Wald, welcher direkt hinter unserem Haus liegt. Bei viel Sonnenschein und eiskalter, klarer Luft. Danach eine dampfende Tasse Tee und der Tag ist perfekt. Liebe Grüße und eine schöne Woche für euch, Jasmin
Melanie C.   -  13. März 2018 um 11:09 -- Antworten
Wenn auf dem Weg zur Arbeit frühmorgens es noch knackig kalt ist und die Sonne scheint, sich an den zarten Blättern und auf Eis bricht, dann ist das für mich jedesmal wieder wie ein kleines Wunder, das ich gerne fotografiere. Überhaupt bin ich gern draußen, auch im Winter. Es ist einfach noch stiller, alles ist entschleunigt und ich mag auch das Geräusch von knirschendem Schnee unter den Füßen. Das sind für mich stets goldene Sunshine-Momente! :)
Christine   -  13. März 2018 um 13:08 -- Antworten
Mein liebster Sunshine- Moment im Winter war unsere Hochzeit vor 4 Jahren im Dezember 2013. Es war ein wunderschöner unvergesslicher sonniger Tag mit einfach mal 13 Grad im Winter und wir mussten nicht frieren in Kleid und Anzug 🤵🏻. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen.
Manuela S.   -  13. März 2018 um 13:19 -- Antworten
Tolles Gewinnspiel. Ein Fahrrad können wir gut gebrauchen :) Wir wollen ja wieder Radtouren machen :) und mein Mann hat leider noch keins... Unser Sunshine-Moment war recht simpel, auf unserem Hof mit den Kindern im Schnee toben. Schnee schippen (samt Schubkarre!!), Bobby Car fahren und einen Schneemann bauen... LG Manuela S.
Walnuss-Team   -  13. März 2018 um 13:34 -- Antworten
Mehr braucht es ja auch nicht :) Wir drücken Dir die Daumen für das Gewinnspiel!
Janine. G   -  13. März 2018 um 15:17 -- Antworten
Im Moment ist es noch so kalt ....aber wenn ich euren Walnuss-Mango lassi Bowl sehe wird mir gleich warm ums Herz. Damit hol ich mir jetzt auch das Sommergefühl nachhause ❤muss ich gleich mal nach machen 👍und dann noch dieser coole Cruiser 🔥toller Preis. viele liebe Grüße und euch noch eine schöne Woche
Kati   -  13. März 2018 um 16:15 -- Antworten
Wir in Hannover haben in diesem Winter nur einen halben Tag Schnee gehabt und als zweifache Mutter sage ich, das war definitiv zu wenig Schnee für einen schönen sunshine-Moment! Dennoch sind wir bei strahlendem Sonnenschein oft Spazieren gegangen, haben uns samt Kindern ausgelüftet. Aufgrund der klirrende Kälte haben wir unseren Kaminofen angezündet und besonders nach langen Spaziergängen davor mit den Kindern gekuschelt, gelesen, gespielt. Und zusätzlich zum wärmenden Feuer, haben uns die schönen Momente mit der Familie zusätzlich erwärmt.
Titzian Crisci   -  13. März 2018 um 16:31 -- Antworten
Der schönste Sunshinemoment im Winter ist doch immer wieder, an einem überraschend sonnigen Mittag spontan den Grill anzuschmeißen😬💪🏻 Da wird einem schon beim Gefanken daran direkt warm ums Herz♥️
Dominik   -  13. März 2018 um 16:33 -- Antworten
Mein absolut liebsten Sunshine-Momente diesen Winter waren die Spaziergänge mit meiner Schwester und unserem Hund. Wir haben über Gott und die Welt geredet und der Hund ist durch Wald und Wiesen geturnt!
Marlen H   -  13. März 2018 um 17:07 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment im Winter war eine Joggingrunde durch den angrenzenden Wald. Der Boden war gefroren und leicht mit Schnee bedeckt. Die Sonne schien durch die Baumkronen. Der Schnee funkelte so schön und es herrschte soo eine schöne angenehme Ruhe im Wald. Einfach traumhaft.
Leni   -  13. März 2018 um 17:15 -- Antworten
Wow 🙌 ein wirklich tolles Gewinnspiel 🌟🌈🌟 das Bike sieht auch so mega schön aus 💕 das wäre genau das richtige Geschenk für meinen Liebsten dann könnten wir zusammen mit unseren Cruisern den Frühling begrüßen 😃✌️🌴🌺
Leonie Stober   -  13. März 2018 um 17:19 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment im Winter war als ich auf dem Weg zur Schule beobachten durfte wie die Sonne langsam hinter den Bergen aufgieng und die tiefgefrohrene glitzernde Landschaft in goldenes Licht tauchte. Die ruhe der Natur am morgen und ihr wunderschönes Licht! Viele Grüße, Leonie
Walnuss-Team   -  14. März 2018 um 09:48 -- Antworten
Das klingt nach einem wirklich schönen Moment, Leonie! Danke für Deinen Kommentar, wir drücken Dir die Daumen :)
Stefanie Breu   -  13. März 2018 um 17:56 -- Antworten
Ich hasse den Winter. Ich brauche Licht und Wärme, um zu leben. Aber ohne Schatten kein Licht. Und ohne Winter kein Sommer. Deshalb komm ich irgendwie damit klar und fiebere den Sonnentagen entgegen. Mein täglicher Sunshine-Moment ist, wenn mein Mann morgens von der Nachtschicht nach Hause kommt und ich die Liebe in seinen Augen sehe. Zu zweit kommt man dann auch leichter durch den Winter. 😍
Jacqueline   -  13. März 2018 um 18:27 -- Antworten
Hallo Sonnenschein, mein schönster Moment war es, im kalten Winter bei herrlichem Sonnenschein am Rhein spazieren zu gehen, zwar dick eingemummelt, aber dennoch mit einem warmen Gefühl von Sonnenstrahlen auf dem Gesicht.
Janik schlomann   -  13. März 2018 um 18:39 -- Antworten
Der schönste sunshine -moment war, als Schatz und ich ganz romantisch am Ende des wiehengebirges saßen und vom Kaiser Wilhelm Denkmal aus, den Sonnenuntergang im Schnee miterleben durften. Das war wundervoll!
Gunnar H.   -  13. März 2018 um 18:53 -- Antworten
Mein ultimativer Sunshine-Moment war der Sunshine am vereisten Strand in Timmendorf bei -15 Grad. Slush am Beach, eisiger Wind und fünf Schichten Kleidung machten diese Tage zu ganz besonderen.
Konrad Weiler   -  13. März 2018 um 19:13 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment in diesem Winter war eigentlich jeder einzelne, weil seltene Moment, in dem die Sonne endlich mal schien. :)
Piri Robinson   -  13. März 2018 um 19:16 -- Antworten
Am Bodensee gibt es auch im Winter viele Sunshine-Momente, obwohl Gerüchte besagen, dass man im Nebel erstickt (stimmt aber nicht!) So bald mittags die Sonne herauskommt, kann man ein wunderbares Päuschen am See machen und den Teint ein wenig auffrischen. Noch mehr "Sunshine" gibt es in den Bergen - einfach mal eine Runde auf den Säntis oder in meine Lieblings-Ski-Location: Ischgl <3 Der Beach Cruiser bekäme jedenfalls ein liebevolles Zuhause am See und immer genug Auslauf, das ist sicher ;)
romy-rsc@t-online.de   -  13. März 2018 um 19:28 -- Antworten
Mein schönster Sunshinemoment im Winter ist, wenn die Tage wieder länger werden und ich nach dem Nachtdienst nach Hause fahre und den Sonnenaufgang genießen kann. Mit einem neuen Fahrrad wäre das sicher noch fantastischer.
Patricia W.   -  13. März 2018 um 19:43 -- Antworten
Dieser Winter machte ja leider einen Umweg um Berlin und auf Schnee wartete man meist umsonst. So die paar Stunden die wir hatten, war es einer der besten Sonnenmomente, wenn die Sonne auf das bisschen Schnee funkelte, man einen Spaziergang machte und dann in einem Cafe draußen saß und einen leckeren Milchkaffee schlürfte.
Marie   -  13. März 2018 um 19:48 -- Antworten
Da ich mein Wintersemester in Indonesien verbracht habe, dachte ich schon ich würde dieses Jahr keinen Winter erleben und keinen Schnee sehen. Als es dann vor 2 Wochen plötzlich wie wipf angefangen zu schneien und als danach die Sonne durch die Wolkendecke brach, war das ein perfekte Wintermoment - selbst für mich bekennenden Sommerfan ;)
Ivonne   -  13. März 2018 um 20:07 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment war, als wir bei der Kur Gymnastik am Strand gemacht haben. Das war einfach genial. Am frühen Morgen Sport machen und im Hintergrund das Meeresrauschen. Das hat man nicht alle Tage.
Melanie Steinmann   -  13. März 2018 um 20:17 -- Antworten
Mein Sunshinemoment im Winter war im Februar bei strahlendem Sonnenschein am Mainufer mit warmen Kaffee in der Hand zu spazieren. Wie ein kleiner Urlaub. Ginge auch mit Fahrrad 😉
Steffi uhl   -  13. März 2018 um 20:17 -- Antworten
Ich liebe es wenn es schneit und versuche dann sofort rauszugehen und erste Spuren im Schnee zu hinterlassen und diese Stille ...so schön und das gerne auch abends oder nachts. Herrlich...
Alexandra   -  13. März 2018 um 20:42 -- Antworten
Wenn wir von einem unserer Winterspaziergänge (weil Rad fahren nicht geht) kommen und unser legendäres Bananen-Walnussbrot verdrücken und eine Kanne Tee vernichten :-)
Walnuss-Team   -  14. März 2018 um 09:50 -- Antworten
Mmh, lecker! Bananen-Walnussbrot lieben wir auch :) Viel Glück, Alexandra!
My   -  13. März 2018 um 20:58 -- Antworten
Mein Sunshine Moment erlebe ich jedes mal, wenn ich neben meinem Partner aufwache und weiß, dass ich jeden Tag mit ihm verbringen darf, ob es sonnig ist draußen oder schneit.
Anna   -  13. März 2018 um 21:35 -- Antworten
Mein Sunshine Moment im Winter ist es, wenn ich morgens bei mir im Wohnzimmer am Esstisch frühstücke und die Sonne durch mein riesiges Fenster auf meinen Rücken scheint. Da lasse ich mir dann besonders viel Zeit.
Zackory Strbak   -  13. März 2018 um 21:58 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment im Winter war, als ich meiner Freundin auf der verschneiten Nürnberger Burg, bei einem Sonnenuntergang, fest in meinen Armen hatte und sie lange und intensiv geküsst habe.
Birte   -  13. März 2018 um 22:34 -- Antworten
Meine schönsten Sunshine-Momente in diesem Winter hatten immer mit unserem Sohn zu tun: Wie z.B. das 1. Mal Schlittschuhlaufen bei strahlendem Sonnenschein , blauem Himmel und eisigen Temperaturen. ☀️⛸☃️ Sollte ich den Beach Cruiser gewinnen, dann fahre ich zukünftig damit zum Beach, bzw. zum See! 😄☺️
Christin Wegener   -  13. März 2018 um 22:53 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment diesen Winter war tatsächlich mein Geburtstag. Ich durfte in den letzten Jahren die verschiedensten Wetterlagen erleben. Aber dieses Jahr durfte ich durch ganz ruhigen, fallenden Schnee in den Tag starten. Dazu mein Geburtstagskuchen und eine Tasse Kaffee. Dieses Wetter ist einfach herrlich. Dazu die zarten Sonnenstrahlen und gute Laune. Schon ist der perfekte Tag im Gange. Herzliche Grüße eure Christin
manu   -  13. März 2018 um 23:32 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment war im Winter in Canada. Wir waren Skifahren und es war so herrlich sonnig, dass wir mit hochgekrempelten Ärmeln neben der Piste im Schnee gesessen und ein kleines Picknick veranstaltet haben. Nie hat ein Sandwich derartig lecker geschmeckt wie damals :)
Alina Lange   -  13. März 2018 um 23:38 -- Antworten
Ein Lichtblick-Sonne strahlt nach Wochen endlich wieder durch die dicken Wolken. Ich bin ein absoluter Licht und Sonnen Mensch, da saugt man jeden Strahl auf. Mein schönster Moment war diesen Winter als ich nach 2 Wochen Krankheit im Auto saß mit spanischer Musik und mir die Sonne ins Gesicht strahlte ♥️ fast wie Sommer nur Sitzheizung statt Fahrrad ;)
Sarah Beck   -  14. März 2018 um 00:23 -- Antworten
Es mag so simpel klingen, aber der größte Sunshine Moment ist das LEBEN. Hier und jetzt. Mit Höhen und Tiefen. Minuten und Stunden. Tagen und Nächten. Sternen und Planeten. Und mit der Liebe. Für uns. Für alle
Linda   -  14. März 2018 um 00:25 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment war an diesem Wochenende. Es war warm und die Sonne war zu Gast. Eis in der Hand und Abenteuer erlebt. Frühling kann kommen :)
Mandy H.   -  14. März 2018 um 01:06 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment im Winter war, als ich kurz vor Weihnachten meine Schwester besucht habe und wir für eine Show in meine alte Heimatstadt gefahren sind, die ich schon vermisst habe. An dem Tag schien die Sonne und das Wetter war einfach super, um durch die Stadt zu schlendern und noch Erinnerungsfotos zu schießen :) . Würde mich riesig freuen über das Fahrrad, habe noch keins. ❤️
Walnuss-Team   -  14. März 2018 um 09:58 -- Antworten
Schön, dass Du Zeit mit Deiner Schwester in der Heimat verbringen konntest und dabei einen tollen Sunshine Moment hattest :) Viel Glück für das Gewinnspiel!
Ly   -  14. März 2018 um 03:07 -- Antworten
Hm...für mich gab es diesen EINEN Sunshine-Moment diesen Winter gar nicht, aber dafür immer mal wieder das ein oder andere Highlight am Tag! Mal ist es die Yogastunde, mal das geile Essen, mal ein schön langes Telefonat oder manchmal auch einfach nur der finale Move ins Bett nach einem anstrengenden langen Tag...aber so ein Fahrradgewinn hätte ganz gute Chancen auf die Spitze meines Sunshine-Moment-Rankings :)
Therese   -  14. März 2018 um 03:54 -- Antworten
Mein liebster sunshine Moment war dieses Jahr, als es -10°C hatte, denn nur dann ist so wenig Luftfeuchtigkeit, dass die Sonne scheinen kann. Spazieren im fränkischen Seenland. Die Wasseroberfläche ist schon gefrohren und glitzert im Schein der Sonne. Viele Familien laufen Schlittschuh, doch ich setzte mich mit meiner Bestern Freundin und ihrem Dalmatiner in ein Kaffee, wo es kuschelig warm ist. Wir beide bestellen einen Ingwertee mit Honig, weil es unser liebster Tee ist. Nach dem Tee und dem stundenlangen Quatschen schlendern wir wieder langsam ans Auto. Das war mein liebster Sunshine Moment. ☀️ Ich würde mich über eine Nachricht sehr freuen! ☺️
Olaf Schilder   -  14. März 2018 um 05:30 -- Antworten
Ich liebe es im Wintersonnenschein laufen zu gehn - die klare Luft zu genießen
Birgit Loch   -  14. März 2018 um 06:16 -- Antworten
Huhu, so ein cooles Fahrrad - da wäre mein alter Drahtesel gar nicht so traurig, wenn er sich ausruhen dürfte.... Mein schönster Sunshine Moment im Winter war an einem Sonntagmorgen beim Laufen am Rhein - die Jungs schlafen noch und ich war kurz vor Sonnenaufgang schon unterwegs - tatsächlich auch mit RedHotChilliPeppers auf den Ohren... Und dann ein traumhafter Sonnenaufgang vor der Industriekulisse am Rhein... Mit der Vorfreude auf frische Brötchen und ein leckeres Sonntagsfrühstück...
Walnuss-Team   -  14. März 2018 um 10:01 -- Antworten
Sonnenaufgänge im Winter sind besonders schön und wer freut sich nicht auf frische Brötchen :) Wir drücken Dir die Daumen, für das Gewinnspiel, Birgit!
Lorenz Annabell   -  14. März 2018 um 06:28 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment im winter, sind die Besuche in der Sauna und die Erholungsphasen zwischen den Saunagängen draußen auf der Liege, im Sonnenschein😍
Nelli   -  14. März 2018 um 06:39 -- Antworten
Mein schönster Sunshinemoment im Winter war meine grosse Laufrunde um den See und die Sonne kam raus und versetzte die Baumwipfel des Waldes in goldene Hauben. Unbezahlbarer Moment!
Frank Splittgerber   -  14. März 2018 um 06:49 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment im Winter war der Spaziergang bei strahlenden Sonnenschein bei Warth in Österreich. Richtig viel Schnee und ein klare Luft. Einfach herrlich. <3
Lisa   -  14. März 2018 um 07:23 -- Antworten
Mein aller schönster Sunshine Moment war am Frischen Haff. Wir sind am Strand gewandert und nach einem kurzen Regenschauer schien die Sonne so wunderbar. Es war einfach traumhaft. Mann, Hund und mir hat es wunderbar gefallen 😊🌞
Sabine   -  14. März 2018 um 07:59 -- Antworten
Mein liebster Sunshine Moment war im Dezember 2011, als ich zum ersten Mal auf dem Tafelberg in Kapstadt stand und auf meine allerliebste Stadt in der ganzen Welt runtergeschaut habe. Wir hatten perfektes Wetter und der Moment war unbeschreiblich. Ich habe davor schon ein Jahr dort gelebt, habe mich aber immer geweigert, die typischen Touristen Attraktionen mitzumachen, da ich dort war um die Kultur, die Menschen und das echte Südafrika kennenzulernen. (Ich habe als Freiwillige in einem Kinderheim gearbeitet und gewohnt). Aber ein Jahr später ging ich dann als Tourist zurück und habe das gemacht was ein Tourist macht 😁 für mich war das ein wunderschöner Moment 💗
Dorina   -  14. März 2018 um 08:55 -- Antworten
Mein aller schönster Sumshine Moment in diesem Winter war als ich spontan an einem Sonntag von Saarbrücken nach Belgium (Brügge) gefahren bin und da in der Stadt rumgelaufen, in einem wunderschönem Restaurant das beste Lasagne meines Lebens gegessen und in der Sonne dann am Ende das Bierfestival genossen. Der Grund dahinzufahren war ein guter Freund der endlich aus immersonnigen Los Angeles nach Europa kam :-) unvergesslicher sonnige Tag meines Lebens :-)
Walnuss-Team   -  14. März 2018 um 09:55 -- Antworten
Wow, das hört sich nach einem tollen Ausflug an! Danke für Deinen Sunshine Moment und viel Glück :)
manu schuster   -  14. März 2018 um 08:58 -- Antworten
mein liebster sunshine-moment im winter ist eine wanderung im schnee mit meinem hund
Daniel Einenkel   -  14. März 2018 um 09:58 -- Antworten
Mein liebster Sunshine Moment war gerade erst vergangenes Wochenende bei sehr unwinterlichen plus fünfzehn Grad und herrlichen Sonnenschein. Ich stand einfach ganz allein auf der Spitze einer Felsnadel in der Sächsischen Schweiz, die Arme weit ausgebreitet, das Gesicht zur Sonne, das Herz weit und die Lungen gefüllt mit puren Sauerstoff. Ich fühlte mich ganz einfach frei, ruhig, verbunden, kraftvoll und sehr dankbar für mein Leben.
Jennifer Nissen   -  14. März 2018 um 10:08 -- Antworten
Die tollsten Sunshine- Winter-Momente habe ich zusammen mit meinen drei JUngs erlebt, wenn wir uns kuschelig warm angezogen haben und bei eisiger Kälte einen schönen Spaziergang in die Natur gemacht haben...man sieht seinen Atem wie Rauch und trotzdem strahlt die Sonne durch die Baumwipfel durch, einfach herrlich! :)
Heike   -  14. März 2018 um 10:24 -- Antworten
Mein schönster Sunshinemoment im Winter war einen Wanderung durch den verschneiten Arnsberger Wald und überall glitzerte der Schnee
Nele   -  14. März 2018 um 10:27 -- Antworten
Liebes Knacktastisch-Team, ich habe gestern einen tollen Sunshine-Moment erlebt: gemeinsam mit meinem Freund bin ich gestern auf den Rabenfelsen gewandert. Das Wetter war okay und wir haben uns supergut unterhalten, aber das alleetollste war als wir oben ankamen. Genau in diesem Moment kam die Sonne heraus und hat uns beiden die Nase gekitzelt - das war wunderbar und ich dachte mir: mehr braucht man nicht! Liebe Grüße sendet Nele
Detlef G.   -  14. März 2018 um 10:51 -- Antworten
mein liebster Sunshine Moment im Winter ist jedesmal der Weihnachtsurlaub in Ägypten. Während in Deutschland Schnee geschippt wird, fege ich den Sand aus der Badehose :-)
Christina   -  14. März 2018 um 11:45 -- Antworten
Hi ihr! 👌 Cooles Gewinnspiel, ich wollte nachdem ich letztes Jahr mein Fahrrad geschrottet habe 🙈 gerne wieder ein neues haben, also wäre das schon mal sehr cool! 😌 Mein schönster Sunshine Moment war vor kurzer Zeit, als es so bitter kalt draussen war und ich schon früh am Morgen bei den Pferden war. Die Sonne war da so unheimlich stark und kraftspendend, dass sich sogar alle Pferde nicht mehr dem Essen, sondern der Sonne gewidmet haben, sich direkt reingestellt haben und einfach genossen! Wunderschön kann ich euch sagen! 😍❤
Leah   -  14. März 2018 um 11:45 -- Antworten
Hallo ihr lieben Mein schönster sunshine Moment war der, Starnberger See bei minus neun Grand, aber im strahlenen Sonnenschein mit weißen Bergen im Hintergrund und am Ufer des Sees noch von leuchtende Eiszapfen bedeckten Halmen , die in der Sonne gestrahlt haben. Das war echt wunderschön, trotz dem echt kaltem Wetter. LG aus Bayern
Petra   -  14. März 2018 um 12:33 -- Antworten
...mein absoluter Sunshine Moment war die Geburt unserer Tochter kurz vor Weihnachten...sie ist auch immer noch unser Sonnenschein..und wird es immer bleiben..
Miriam4077   -  14. März 2018 um 12:39 -- Antworten
Ich war im Winter 2 Wochen auf Mallorca, das war richtig schön, da es ruhig war. Das Wetter war angenehm zum Wandern und zum Shoppen, ich könnte mir in Ruhe alle Sehenswürdigkeiten anschauen.
Anna   -  14. März 2018 um 13:11 -- Antworten
Cooles Gewinnspiel :-)! Mein Freund und Ich lieben es, die Umgebung mit dem Rad zu erkunden und manchmal sogar ganz weite Strecken zurückzulegen! Mein Sunshine-Moment findet früh morgens im Winter statt, wenn alles schläft und es noch dunkel ist. Die Luft ist noch so rein und kühl und macht mich gleich ganz wach. Ich erlebe wie der Tag beginnt und alles aufwacht und aufblüht - auch ich. Liebe Grüße, Anna
Walnuss-Team   -  15. März 2018 um 09:03 -- Antworten
Die Atmosphäre, wenn morgens die Welt im Winter langsam aufwacht ist wirklich einmalig :) Viel Glück für das Gewinnspiel, Anna!
Felix   -  14. März 2018 um 13:36 -- Antworten
Mein liebster Sunshine Moment war, als die Sonne morgens durch die Wolken gebrochen ist, als wir gerade aus der Gondel gestiegen sind! Skifahren im Kaiserwetter, ein wahres Träumchen :)
M.Mark   -  14. März 2018 um 14:50 -- Antworten
An einem knackig kaltem Wintertag mit Schneedecke und Sonnenschein haben wir zum 1. Mal mit unseren Freunden im Garten gegrillt.
Natalie   -  14. März 2018 um 15:10 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war, als ich am meinem Geburtstag Ende Februar zusammen mit meinem Mann, denn Sonnenuntergang am zugeschneiten Wattenmeer am Strand von Nirddeich genießen durfte. Es war unser letzte Urlaub zu zweit (werden im Sommer Eltern) in d obwohl es so kalt war, waren wir warm eingepackt und könnten auf der Parkbank in Ruhe die Stille genießen.
Annika Kretzschmar   -  14. März 2018 um 15:28 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment ist noch gar nicht all zu lange her. Ich war mit meinem Fahrrad unterwegs zum Geiseltalsee. Dort habe ich mit einer Freundin lange in der Sonne gepicknickt bei 5 Grad. Dazu wehte fast nordischer, straffer Wind. Es war zwar ziemlich kalt aber wunderschön. LEIDER hatte ich auf dem Rückweg einen Unfall mit meinem Rad... 😥 mir ist zum Glück nicht viel passiert, jedoch hat das Rad einen ordentlichen Schaden der nicht wirklich repariert werden kann :( Deshalb könnte ich einen Beach Cruiser gut und gerne gebrauchen. Auch so bin ich sehr oft im Urlaub oder aber auch zum Wachdienst an der Küste ➡️ also die Beste Gelegenheit vllt sogar den Strand zu befahren 😊
Walnuss-Team   -  16. März 2018 um 17:23 -- Antworten
Hut ab, bei 5 Grad picknickt nicht jeder, Annika! Gut, dass Dir bei dem Unfall nichts passiert ist und vielleicht hast Du ja Glück und gewinnst :)
Alina   -  14. März 2018 um 17:23 -- Antworten
Einer meiner schönsten Sunshine Momente war diesen Winter, gerade erst vor ein paar Wochen. Ich war mit einer Freundin zusammen in Kopenhagen, das Wetter war über die Woche konstant grau und diesig. Als wir an einem Nachmittag allerdings auf einen Aussichtsturm gestiegen sind, ist es innerhalb kurzer Zeit aufgeklart und der Himmel war nahezu wolkenlos. So haben wir einen wunderschönen Blick auf die Stadt gehabt und freuen uns immer noch über die ebenso schönen, sonnigen Fotos.
florentine wolf   -  14. März 2018 um 17:23 -- Antworten
Unser schönstes Sunshine Moment war in prien am chiemsee mit meinem schatzi und meinem sohn <3 der chiemsee war zugefroren und man konnte zu fuss...mit dem rad oder den schlittschuhen über den see zur herreninsel <3 war total klasse <3 eine bombenstimmung mit super schönen winterwetter und sonnenschein <3
Damira Ostojic-Koob   -  14. März 2018 um 20:10 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment im Winter war an den Wochenende aus der Stadt in die Berge herauszufahren und dort schien ja meistens die Sonne. Die Kinder konnten rodeln und hatten Spaß.
Anna   -  14. März 2018 um 20:22 -- Antworten
Meine liebsten Sunshine-Momente in diesem Winter waren ganz klar die schönen Mittagspausen, die ich in der wunderbaren Wintersonne für einen tollen Spaziergang nutzen konnte und das Sonnenvitamin aufgetankt habe. Wie heißt es so schön? Enjoy the little things! ☺️Der Mangel an Vitamin D macht mir in der trüben Zeit nämlich ganz schön zu schaffen sodass ich sehr oft Kopfschmerzen habe und mich sehr schlapp fühle. Es wäre ganz wunderbar, abends nach getaner Arbeit noch eine Runde auf dem Beach Cruiser durch die frische Luft zu sausen. 😍 Eine ganz herrliche Vorstellung! 😊🍀
Melanie   -  14. März 2018 um 20:38 -- Antworten
...mein schönster Sunshine Moment im Winter war der Moment, als ich meinen kleinen Sohn das erste mal in den Armen halten durfte.
Kirsten   -  14. März 2018 um 20:40 -- Antworten
Der schönste Sunshine moment im Winter: auf dem Lieblingspferd sitzen und durch den tiefen, weißen, glitzernden Schnee reiten. Die Sonne spitzelt durch die hohen Baumspitzen hindurch und man kann die Natur voll und ganz in Ruhe genießen. Ich denke noch gerne an diese Zeit zurück, als ich diese Momente immer wieder erleben durfte. Heute leider nicht mehr möglich, da mein Pferd letztes Jahr von uns gegangen ist. Aber die Erinnerung kann mir keiner mehr nehmen <3
Klaus   -  14. März 2018 um 20:42 -- Antworten
Mein Winter-Sunshine-Moment war unser erster Ski- bzw. Winterurlaub mit meiner Frau und unserem Sohn. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Schnee am Gletscher und weiter unten Sonnenschein pur. Wir hatten quasi einen Winter- und Sommerurlaub in einem.
Laura   -  14. März 2018 um 21:26 -- Antworten
Nach einer anstrengenden Skitour in die Sonne vor einer Berghütte sitzen - das ist für mich die perfekte Dosis Sonnenschein im Winter :)
Vien Tran Van   -  14. März 2018 um 22:20 -- Antworten
Es schneite und ich habe so unbedingt Sonne gebraucht. Ich ging mit meinem kleinen Bruder raus um danach zu suchen. Wir führen dahin wo es keine Wolken gab. In der Ferne sahen wir in eine Lücke und dadurch kamen Sonnenstrahlen 😍 Das Auto blieb auf einmal stehen und auf einmal verschwanden auch diese Sonnenstrahlen... Auf dem Weg nach Hause strahlte auf einmal unsere Stadt. :) ☀️🌦🌤
Marijke Eggert   -  14. März 2018 um 22:30 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment im Winter war, als mein Freund und ich das erste Mal gemeinsam eine Piste beim Ski fahren runter sind. Er war diesen Winter zum ersten Mal Ski fahren und es war total schön, das mit ihm zu teilen. Und nun hoffe ich auf viele schöne Sunshine-Momente auf unseren Fahrradtouren im Sommer - hoffentlich mit dem schicken Cruiser.
Soutschka   -  14. März 2018 um 22:37 -- Antworten
Mein Schönster Sunshine Moment war nachdem es drei Tage nur geregnet hat endlich mal bei minus 13 Grad der Himmel aufreißt und die Sonne ☀️ auf dem eiskalten Gesicht prickelt.
Simon D.   -  14. März 2018 um 23:39 -- Antworten
Mein Sunshine-Moment war diesen Winter als ich an einem kalten, sonnigen Tag mit meiner Freundin zusammen gekommen bin. Als Student kann ich das Fahrrad absolut gebrauchen. Besten Dank.
Anja   -  15. März 2018 um 01:27 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war Weihnachten in New York mit meiner Schwester bei herrlichstem Sonnenschein der durch die Wolkenkratzer in der Nase kitzelte. Tagsüber leuchtete die Sonne und Abends der wunderschöne Weihnachtsbaum. ☀️😎🎄🎅🏻
Winnie   -  15. März 2018 um 07:26 -- Antworten
Unser schönster Moment war ein Urlaub in Lappland. Trotz Kälte schien die Sonne jeden Tag und mit den warmen Klamotten hat man nicht gefroren. Das schönste für uns war die Fahrt mit den Schlittenhunden, dem Snowmobil und der Besuch des Eishotels.
Walnuss-Team   -  15. März 2018 um 08:58 -- Antworten
Das klingt nach einem großartigen Urlaub, Winnie, und nach einzigartigen Erlebnissen! Wir drücken auch Dir die Daumen :)
Yasemin   -  15. März 2018 um 08:16 -- Antworten
Meine schönster Winter. Sunshine-Momente waren die Tage an denen die Sonne -endlich wieder - vor mir wach war. Fenster auf, Vögel gezwitscher und frische Lift rein lassen. Dabei den Blick auf den gegenüber liegenden kleinen SchwimmSee genießen. Das geht nämlich nur im Winter, solange die Bäume noch keine Blätter haben und mit den Blick verwehren. Einfach den Augenblick innehalten. Schön noch im warmen PJ und ein bisschen frieren, weil das Fenster die Morgenluft reinlässt. Unbezahlbarer Start in den Tag.
Alisia Arnold   -  15. März 2018 um 08:21 -- Antworten
Mein schönster und glücklichster Sunshine-Moment war, als die ersten Schneeflocken meine Nase an einem sonnigen Schultag berührten. Dieser Tag brachte mich über den anstrengenden Schulalltag. Als geborenes Winterkind liebe ich den Schnee, aber die Sonne bevorzuge ich doch eher. Deshalb geht bei mir kein Wintertag ohne Sonne. Ohne die warmen, hellen Lichtstrahlen würde der Schnee nicht so glitzern und funkeln. Und das ist was ich meisten an solchen Tage liebe. Liebe Grüße, Alisia
Katja S.   -  15. März 2018 um 09:03 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war es bei Schnee im nahegelegenen Wald spazieren zu gehen und die Sonne glitzerte zwischen den Bäumen durch. Das Licht war einfach toll!
Kerstin   -  15. März 2018 um 09:11 -- Antworten
Der schönste sunshine moment war der Sonnenaufgang über die Berge im Glencoe. Alles glitzerte rötlich im Morgentau und das improvisierte Camping-Frühstück achmeckte gleich dreimal so gut :)
Karin Karkutsch   -  15. März 2018 um 09:35 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment im Winter war im Januar mit der Familie einen tollen Urlaub in Schweden . Minus 20 Grad bei Sonnenschein und viel Schnee, einfach himmlich . Das war Erholung pur,, vielen lieben Dank für das tolle Gewinnspiel. Schade das man kein Foto hochladen kann
Miriam Rosenkranz   -  15. März 2018 um 09:46 -- Antworten
Fahrrad fahren auf Usedom mit ausleihfahrrädern. Zum achterwasser bei herrlichen Sonnenschein..letzten September
Nora Jung   -  15. März 2018 um 09:55 -- Antworten
Sich beim frühstücken morgens auf dem Balkon von der Sonne aufwärmen lassen 😍
Stella   -  15. März 2018 um 10:41 -- Antworten
Mein schönster sunshine Moment im Winter war es, als ich zum ersten Mal nach vielen Regentagen mit meinem Hund im Sonnenschein spazieren gehen konnte. Die Natur erstrahlte in wunderschönem Licht und alle waren glücklich!
Anne Friedrich   -  15. März 2018 um 10:47 -- Antworten
mein schönster Sunshine Moment diesen Winter war das Tollen im Schnee - Schlacht inclusive - und natürlich auch nen großen Schneemann zu bauen... danach total durchgefroren in die Wohnung zu gehen, nen heissen Kakao zu trinken und mich ans Fenster zu setzten während die Sonne durch die Scheiben burnt.... Drinnen (Heizung) und mit der Sonne in den Scheiben schmeckt das nach SOMMER
Julia Loose   -  15. März 2018 um 11:05 -- Antworten
Hallo zusammen, ich lebe an der Küste, im Norden. Egal zu welcher Jahreszeit, hier am Meer ist es immer schön. Bei uns gibt es kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Nach einem langen Spaziergang im Winter freut man sich allerdings sehr auf eine schöne Tasse Kaffee oder Tee. Da ich zuckerfrei lebe, reiche ich dazu gerne zuckerfreie Brownies, die mit schmackhaften Walnüssen erst richtig gut werden. Nehmt euch Zeit für euch und eure Lieben. Liebe Grüße von der Küste :)
Walnuss-Team   -  15. März 2018 um 15:27 -- Antworten
Das ist die richtige Einstellung, Julia ;) Ob mit Zucker oder ohne, mit Walnüssen schmecken Brownies gleich viel besser! Viel Glück für das Gewinnspiel :)
Anna ?   -  15. März 2018 um 11:23 -- Antworten
Mein liebster Sunshine Moment war in San Francisco, als ich mit meinem Verlobten am Pier 39 stand. Es waren komischerweise kaum Touristen dort und die Stimmung war magisch...
Uta Müller   -  15. März 2018 um 11:37 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment war an einem Ausflug auf die Wasserkuppe. Wir hatten eine grandiose Aussicht während wir durch den glitzernden Schnee gestapft sind :)
Julia   -  15. März 2018 um 11:46 -- Antworten
Ein schöner Strandpaziergang auf der Insel Texel bei stürmischen Wetter aber auch gleichzeitigen Sonnenschein war ungeheuer belebend.
Marcel   -  15. März 2018 um 12:22 -- Antworten
Früh morgens zu Sonnenaufgang auf einem Berggipfel stehen und beobachten, wie es hell wird. Ein Traum!
Steffi   -  15. März 2018 um 12:53 -- Antworten
Am allerliebsten gehe ich bei uns an der Elbe entlang. Dort gibt es eine schöne Hubbrücke, über die ich mich jedes Mal freue und auch super gerne fotografiere. Was mir aber auch immer sehr viel Kraft und positives gibt, ist es am Meer in Graal-Müritz lang zu spazieren. Mein 2. Zuhause. Ich liebe es.
Team-Walnuss   -  15. März 2018 um 15:28 -- Antworten
Das klingt nach wirklichen tollen Momenten, liebe Steffi. Wir drücken Dir die Daumen für das Gewinnspiel :)
Theresia   -  15. März 2018 um 13:08 -- Antworten
Mit meinen Großeltern heiße selbstgemachte Schokolade trinken vorm Lagerfeuer hinter ihrem Haus. Wir waren in dicle Decken eingemummelt ,die Sonne ging langsam unter und sie haben mir Geschichten von früher erzählt und wie es ihnen erging im.2 Weltkrieg. Unvergesslich♡♡♡
Maike   -  15. März 2018 um 13:18 -- Antworten
DEN einen Sunshine-Moment gab es ehrlich gesagt nicht! Ich genieße jeden Sonnenstrahl und egal ob es -5 Grad oder +25 Grad sind, fängt es an, in den Füßen zu kribbeln und ich muss raus! Ob spazieren im Wald, Rad fahren am Rhein oder mit dem Hund joggen.. Hauptsache raus aus den 4 Wänden und die Natur und das Leben genießen! Und auch wenn die „Sonnen-Hummeln“ für mein Umfeld manchmal etwas anstrengend sind, bin ich froh, Freunde&Familie in den meisten Fällen mitreißen und anstecken zu können!
Sabine   -  15. März 2018 um 14:50 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment ist täglich von der Morgensonne geweckt zu werden.
Anamarija   -  15. März 2018 um 14:56 -- Antworten
Mein liebster Sunshine Moment im Winter war ein Tag in der Therme mit einem tollen "Sonnenbad" im behitzten Außenpool. Nach einer Weile fiel auch ein sanfter Schnee und wir durften im warmen Wasser planschen.
Jürgen   -  15. März 2018 um 15:56 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Momente im Winter war ein Spaziergang durch den verschneiten Wald und danach mit der Familie über einen Weihnachtsmarkt.
Karin   -  15. März 2018 um 16:03 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war im Januar, als wir bei strahlendem Sonnenschein ca 8 km im glänzenden Schnee zur Rotwand (hinterm Schliersee) hinauf wanderten um den herrlichen Ausblick zu genießen 😁☀️🏔
Walnuss-Team   -  16. März 2018 um 17:34 -- Antworten
Das klingt nach einer tollen Wanderung mit einem lohnenden Ziel, Karin :) Alle Gute für das Gewinnspiel!
Inge Stumm   -  15. März 2018 um 16:08 -- Antworten
Meine Sunshine-Momente im Winter: Morgens Schnee schippen, das macht munter und mittags einen Schneemann bauen. (mit den Kindern aus der Nachbarschaft)
Karin   -  15. März 2018 um 16:12 -- Antworten
Mein schönster Sunshine- Moment war im Januar, als wir bei strahlendem Sonnenschein ca 8 km im glitzernden Schnee die Rotwand ( beim Schliersee) hoch wanderten um den Ausblick zu genießen. 😁☀️🏔
Kim-Kristin Adler   -  15. März 2018 um 16:13 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment war der, als ich bei einem Strandspaziergang bei uns der Nordsee, mit meinem Hund, bei eiskalten Temperaturen, aber dem wunderschönsten Sonnenaufgang, meinen Partner und seinen Hund kennen gelernt habe.
Michael von Neuhauser - Mendes   -  15. März 2018 um 16:25 -- Antworten
Ich genieße die Wintersonne mit meinem Golden Retriever Shadow:) Warum mit ihm? Er ist mein treuer Begleiter in allen Lebenslagen! Ob Sonne, Schnee (den liebt er...) oder Regen ❤️🐕
Moritz   -  15. März 2018 um 17:50 -- Antworten
Auf der Terrasse in der Sonne. Natürlich dick eingekuschelt. :)
Katrin Kunz   -  15. März 2018 um 18:24 -- Antworten
Meine sunshine-momente sind die, wenn ich mit meinen Kindern Mira und Theo und unserem Hund Brownie in den Kindergarten laufe. Wir gehen bei Wind und Wetter zu Fuß und am allerschönsten ist es, wenn uns dabei die Wintersonne ins Gesicht scheint, steigert die Laune und wärmt toll auf😍
Walt   -  15. März 2018 um 18:38 -- Antworten
Nach langen, tristen und dunklen Tagen, die ersten Sonnenstrahlen morgens auf der Terrasse geniessen! Kaffee in der Hand, in paar Minuten Ruhe und dann relaxed in den Tag starten ! Das ist es ;)
Hai-Yen   -  15. März 2018 um 18:44 -- Antworten
Ich bin vor einigen Tagen aus dem schönen Schwarzwald nach Köln gezogen und musste mein Fahrrad schweren Herzens da lassen. Ich trauere ihn nun schon seit genau fünf Tagen, acht Stunden und 28 Minuten nach. Nicht weil es das tollste Fahrrad auf Erden war. Nein, es war einfach schön mit einem Fahrrad rauszufahren, frische Luft einzuatmen, während die Sonne auf dich strahlt. Das wird mich wohl immer an meine Studienzeit erinnern (...die nun vor einigen Tagen vorbei ist). Ich kann mich noch an die Anfangszeit erinnern: Ich, gebürtige NRWlerin, lande wegen dem Studium ins tiefe Schwarzwald. Ich hatte Angst, dass ich im Süden Deutschlands keinen Anschluss finde. Ich lernte direkt am ersten Tag die Kerstin kennen, die ein Band-Shirt trug. Es war Kakkmaddafakka, meine all-time-favourite Lieblingsband. Wir wurden am gleichen Tag gute Freunde und beschlossen paar Tage darauf mit dem Fahrrad in den Schwarzwald zu fahren. Wir blieben so lange im Wald, dass es irgendwann dunkel wurde. Wir haben unser Fahrrad irgendwo geparkt und konnten es nicht mehr finden. Kerstin hat irgendwann angefangen ein paar Steven King Geschichten zu erzählen, weil dieser Moment sie daran erinnert. Ich habe sie zu diesem Zeitpunkt verflucht, aber irgendwie ist es super lustig, wenn man vier Jahre später daran zurückdenkt. Das wird wohl mein Sunshine-Moment im Winter sein! :)
Michael   -  15. März 2018 um 20:05 -- Antworten
Mein Schönster Sunshine Moment war mit der Freundin auf der Terasse die ersten Sonnenstrahlen zu genießen
Hanna   -  15. März 2018 um 20:53 -- Antworten
I enjoy the sunshine everywhere🌞🌝☀️My best winter sunshine moments were in the park near the Nymphenburg Castle. I live nearby and I really like it here!) So I need a bike for my summer sunshine moments😍😗
Kirsten   -  15. März 2018 um 20:57 -- Antworten
Diesen Winter hatte ich ganz viele schöne Sunshine-Momente, denn ich musste nur dreimal Schnee fegen. Dafür hatte ich viel Zeit zum Lesen und dabei die leckeren Walnüsse zu essen.
Regina Hauber   -  15. März 2018 um 21:37 -- Antworten
Die schönsten Sunshine-Momente dieses Winters waren gegen Ende Januar, als ein paar warme sonnige Tage meine Lebensgeister wieder weckten. Nach einer überstandenen Grippe hab ich die Sonne am windstillen Balkon genossen, mit Blick auf die verschneiten Berge und Wärme auf dem Gesicht und im Herzen!
Stefan   -  15. März 2018 um 21:38 -- Antworten
Einen schönen Spaziergang im Sonnenschein bei Schnee ist doch ein tolles Wintererlebnis.
Christian G   -  15. März 2018 um 23:30 -- Antworten
Ich freue mich immer auf das reflektierende Licht der Sonne auf dem Schnee ;)
Gerlinde   -  16. März 2018 um 06:23 -- Antworten
Wir wohnen naturnah an den Ausläufern des Bayerischen Waldes und wollen uns schon seit Jahren Fahrräder anschaffen, um endlich einmal die weiter entfernt liegende Gegend zu erkunden. Deshalb wäre das Bike ein Top-Gewinn, vor allem, da wir bald Hochzeitstag haben.
Steffen   -  16. März 2018 um 07:36 -- Antworten
Ich kann leider nicht mit großer Romantik dienen auch nicht mit Bergen oder Meeren. Mein Sunshine Moment ist der wo für mich die Zeit kurz stehen bleibt. Ich habe kein Auto, ich muss immer etwas früher losradeln weil ich einfach raus muss aus diesem Ghetto. In dem meist sowieso alles grau ist. Aber es ist nicht weit bis es schön wird. Ich muss nur über die Straße, an den kleinen Häuschen entlang den Berg runter. Und schon bin ich im Naturschutzgebiet. Am Ende des Weges den kleinen Berg runter gabelt es sich. Links geht es weiter in die Natur. Ewig lange Wege durch schönes Land. Man wasser entlang und nicht selten sieht man auch viele Tiere von den Wegen aus. Und wenn die Sonne morgens oder Abends durch die Bäume bricht und einem ins Gesicht scheint. Es gibt für mich - hier in dieser Gegend - nicht viel schöneres als diese Momente. Wo es automatisch die Mundwinkel nach oben zieht und man weiß das ist unser Sommer der da kommt. Und selbst wenn ich mich an der Gabelung für den rechten Weg entschieden hätte.... So geht es nur etwa einen halben Kilometer durch die Natur, dann über die „olle“ Holzbrücke hinein in die Altstadt. Dort ist das Leben dieser keinen Stadt. Viele, kleine Fachwerkhäuser in denen unten Geschäfte und Cafés sind. Und auch wenn es zur Arbeit geht sollte man sich die Zeit nehmen genau das zu genießen was man hat. Nämlich die Zeit wo die Sonne zwischen diesen kleinen Hausdächern durchbricht. Und so passiert es zwar meist er nach Feierabend aber dann stelle ich das Rad ab. Nehme Platz vor einem der Cafés. Genieße einen frischen, heißen Kaffee während die letzten Sonnenstrahlen des Tages sich gebrochen von Dächern der Altstadt in den Gesichtern wieder spiegeln. Und man weiß am Meer wäre es schon ganz schön. Aber auch hier mitten im Land kann man frei sein wenn man die Momente genießt.
Sandra   -  16. März 2018 um 08:56 -- Antworten
Mein schönster Wintermoment war als ich mit meiner Tochter und ihrem Hasen bei schönstem Wetter und Schnee am Fluss entlang spazieren war und der Hase liebte es im Schnee zu laufen und zu buddeln. Der Fluss ist direkt vor der Haustüre und meine Tochter und ich konnten ein bisschen die Sonne geniessen an der frischen kalten Luft. Lg Sandra
Stefan Beneke   -  16. März 2018 um 09:28 -- Antworten
Unser schönster Wintermoment dieses Jahr war den Sonntag komplett draußen zu verbringen. Meine Tochter hat mit mir eine Schneefamilie gebaut und danach gab es Gegrilltes im Schnee. Lecker! Und den Mittagschlaf haben wir dann in Decken eingewickelt in der Hängematte in der Sonne verbracht. Ein bisschen Sonnenbrand war dabei aber meine Tochter hat den ganzen Tag gelacht, gekichert und gespielt. Diese leuchtenden Augen werde ich niemals vergessen. Papa hat sich nochmal neu verliebt😊
Walnuss-Team   -  16. März 2018 um 17:29 -- Antworten
Tolle Idee - Schneespaß und Wintergrillen mit der Familie :) Viel Glück für das Gewinnspiel, Stefan!
Anki   -  16. März 2018 um 09:58 -- Antworten
Mein liebster wintersonnen moment ist wenn ich bei eiseskälte am bodensee bei sonnenschein einen moment stille genießen und tief durchatmen.. unbezshlbar
SwanHild   -  16. März 2018 um 10:18 -- Antworten
Ich wohne direkt am Meer und bin immer glücklich wenn die Sonne scheint und ich raus gehen kann, dem Meer lauschen und die Nase Richtung Sonne Strecken kann. Danach ist alles nur noch halb so schlimm. So ein Fahrrad wünsche ich mir schon ganz lange und damit wären solche schönen Momente an Meer noch viel schöner
Kristina   -  16. März 2018 um 10:38 -- Antworten
Ich hab eigentlich gleich zwei Sunshine-Momente...einen schönen langen Spaziergang durch die zauberhafte Winterlandschaft mit unseren Hunden 😍 die so schön im Schnee ❄️ toben können, und natürlich gemeinsam mit den Kindern einen großen Schneemann ⛄️ bauen...einfach schöne Momente, die das Herz auch im Winter erwärmen 😉.
Sonja   -  16. März 2018 um 12:33 -- Antworten
Ich habe zweimal den perfekten Sonnenuntergang in meiner Heimat in den Bergen auf der Roßfeldstraße, einer Berg-Panorama-Straße erwischt, inmitten verschneiter Berge, die rosa angeleuchtet wurden, als die Sonne hinter ihnen verschwand (:
Jessica   -  16. März 2018 um 12:56 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment im Winter sind die Sonnenaufgänge am Chiemsee, die ich immer wieder fotografisch festhalte.
Martin   -  16. März 2018 um 13:22 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Momente im Winter war der Spaziergang entlang des Wannsees in Berlin. Es war bitterkalt, die Sonne kitzelte in der Nase und meine Winterstiefel hatten feinsten Sand unter der Sohle. Es war einfach unglaublich schön!
Heiko   -  16. März 2018 um 13:30 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war vor 10 Jahren, als ich meine Frau im Urlaub kennengelernt habe.
Hai-Yen   -  16. März 2018 um 13:59 -- Antworten
Ich bin vor einigen Tagen aus dem schönen Schwarzwald nach Köln gezogen und musste mein Fahrrad schweren Herzens da lassen. Ich trauere ihn nun schon seit genau fünf Tagen, acht Stunden und 28 Minuten nach. Nicht weil es das tollste Fahrrad auf Erden war. Nein, es war einfach schön mit einem Fahrrad rauszufahren, frische Luft einzuatmen, während die Sonne auf dich strahlt. Das wird mich wohl immer an meine Studienzeit erinnern (...die nun vor einigen Tagen vorbei ist). Ich kann mich noch an die Anfangszeit erinnern: Ich, gebürtige NRWlerin, lande wegen dem Studium ins tiefe Schwarzwald. Ich hatte Angst, dass ich im Süden Deutschlands keinen Anschluss finde. Ich lernte direkt am ersten Tag die Kerstin kennen, die ein Band-Shirt trug. Es war Kakkmaddafakka, meine all-time-favourite Lieblingsband. Wir wurden am gleichen Tag gute Freunde und beschlossen paar Tage darauf mit dem Fahrrad in den Schwarzwald zu fahren. Wir blieben so lange im Wald, dass es irgendwann dunkel wurde. Wir haben unser Fahrrad irgendwo geparkt und konnten es nicht mehr finden. Kerstin hat irgendwann angefangen ein paar Steven King Geschichten zu erzählen, weil dieser Moment sie daran erinnert. Ich habe sie zu diesem Zeitpunkt verflucht, aber irgendwie ist es super lustig, wenn man vier Jahre später daran zurückdenkt. Das wird wohl mein Sunshine-Moment im Winter sein! :)
Dunja   -  16. März 2018 um 14:22 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment diesen Winter war als ich an Rosenmontag mit meinen Freunden im Außenbecken des Schwimmbads war. Wieso auf den Sommer warten wenn man auch jetzt schon unter blauem Himmel baden kann :) Der Dampf der vom Wasser aufstieg und in der Sonne tanzte machte diesen Moment zu meinem Sunshine-Moment ☀️
Walnuss-Team   -  16. März 2018 um 17:25 -- Antworten
Wow, das muss ein wirklich besonderer Sunshine Moment gewesen sein, Dunja! Wir drücken Dir die Daumen :)
Julia   -  16. März 2018 um 15:20 -- Antworten
Ich bin definitiv kein Winter-Fan, aber ich liebe es bei klirrend kalten Temperaturen mit meinen beiden Hunden in der Sonne am Weserstrand zu spazieren. Es gibt nix schöneres. Definitiv mein Sunshine-Moment!
Nadja   -  16. März 2018 um 16:46 -- Antworten
Bei mir waren es auch die Spaziergängen mit Freunden, als die Sonne schön im Schnee schien und so die Landschaft noch magischer aussahen. Vor allem mal zu erleben wie am Strand die Sonne das Meer und den Schnee auf dem Sand zum Leuchten brachte
Natalia   -  16. März 2018 um 17:15 -- Antworten
Liebes #knacktastisch Team 🤗 super tolle Idee mit dem Fahrrad Gewinnspiel! Ich fahre jedes Jahr von April bis November mit dem Rädle zur Arbeit. Da meins aber so langsam den Geist aufgibt, würde ich mich über den Gewinn Mega doll freuen 🙌 MEIN SUNSHINE MOMENT war zu Silvester (31.12.17) - hier haben wir mit ein paar Freunden "Frosty" den Schneemann bei uns im Schwarzwald unter strahlendem Sonnenschein gebaut ⛄. Ganz liebe Grüße 👋
Ulf   -  16. März 2018 um 19:31 -- Antworten
..mein ganz besonderer Sunshine Moment war im Januar auf Fuerteventura...da habe ich im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt als die Sonne genau im Bauch einer großen Seepferdchenskulptur stand..
Nikolina   -  16. März 2018 um 20:31 -- Antworten
Was für ein schönes Fahrrad😍! Ich würde Bielefeld liebend gerne damit unsicher machen 🚴 Mein schönster Sunshine Moment im Winter ist nicht lange her. Es war diesen Februar in Saalbach auf den Bergen auf 2000m mit Sonne pur und einem traumhaften Ausblick🗻🌞
Kristin + Louie   -  16. März 2018 um 22:43 -- Antworten
Die schönsten Sunshine Momente sind seit elf Monaten jeden Tag aufs Neue, wenn mein kleiner ausgeschlafener Lausbuh’ freudestrahlend um 6h, 7h, 8h und manchmal sogar auch um 9h mehr oder weniger grob Mama und Papa aus dem Bett schmeißt! Um diese Sunshine Momente zu verlängern, würde sich eine Radtour zur Universität mit dem kleinen Mann im Sattel und auf diesem extrem coolen Fahrrad nur so anbieten, denn die alten Omaräder im Schuppen eignen sich keinesfalls für Mama plus einen 11kg Wonneproppen! 🔆
Angela   -  17. März 2018 um 00:34 -- Antworten
Hallo, das ist ja echt ein phantastisches Gewinnspiel! Der Citycruiser wäre sehr praktisch für mich, um endlich mehr Bewegung zu bekommen und die Natur genießen zu können! Ich würde mich unheimlich darüber freuen! Walnüsse esse ich sehr sehr gerne. Sie sind auch gut fürs Gehirn und enthalten allerhand gute Nährstoffe für die Gesundheit. Ab mit dem Citycruiser in die Sonne und die guten Walnüsse essen. Mehr kann man dann wirklich nicht mehr für die Gesundheit tun. Lg Angela
Tina   -  17. März 2018 um 05:38 -- Antworten
Ein Kinderlächeln ist immer ein „Sunshine-Moment“
Linda Rottler   -  17. März 2018 um 07:26 -- Antworten
Jeder Moment in dem die Sonne scheint, gibt mir super viel Energie und Lebensfreude. Im Sommer geht die Sonne immer direkt in meiner Straße unter. Man sieht also am Ende der Straße einen großen Ball, der sich bis zum nächsten Tag verabschiedet. Der Sonne entgegen radeln: mein Sunshine-Moment.
Marcel   -  17. März 2018 um 08:49 -- Antworten
Früh morgens, wenn die Luft noch besonders kalt und rein ist, gehe ich gerne in den Wald und beobachte, wie in der Dunkelheit und Ruhe die Sonne langsam durch die Blätter und Äste über mir zum Vorschein kommt. An manchen Tagen entsteht dadurch ein magisches Lichtspiel - ein echter Sunshine-Moment, auch im Winter!
Mathes   -  17. März 2018 um 09:20 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment in diesem Jahr war der als in der Eifel bei minus 11 Grad die Sonne hinter den Hügeln aufging. Ich war zum Morgenansitz noch in der Dunkelheit auf den Hochsitz gezogen und habe dort gute 2 Stunden frierend auf die Rotte Sauen gewartet die fast jede Nacht die Wiese des Bauern nach Eiweißnahrung aufgebrochen hatte. Es blies ein scharfer kalter Ostwind den auch die dünnen Holzwände des Hochsitzes nur spärlich abhalten konnten. Trotz der 5 Lagen Kleidung war ich bereits ziemlich am frieren als sich in einem grandiosen Spektak der in Himmel goldgelb verfärbte. Ein Kondensstreifen am Himmel zeigte sogar die Windrichtung auf. Ich war so mit der Himmelsbeobachtung so beschäftigt, dass ich die 12-16 Sauen unter Führung einer starken Leitbache viel zu spät bemerkte. Sie zogen durch die Senke in den Wald ohne Halt zu machen. Nur ein Frischling blieb noch gefühlte 10 Sekunden stehen und sicherte in Richtung der Sonne. Dann war die Rotte im Wald und ich hatte anhaltend so richtig gute Laune. Ein Sunshine Moment auch ohne Beute.
Lea   -  17. März 2018 um 11:57 -- Antworten
Mein Sunshine-Moment war als ich bis zum rot grühenden Sonnenuntergang mit meinem Vater im Wald spazieren war. Für den Sommer könnte ich ein neues Rad sehr gut gebrauchen. Da ich ab Juni mit dem Rad zur Arbeit fahren kann.
Katrin K   -  17. März 2018 um 12:33 -- Antworten
Am liebsten sind mir sonnige Spaziergänge oder Fahrradtouren bei uns am schönen Bodensee bei klarer, kalter Luft!
Svenja Marx   -  17. März 2018 um 12:35 -- Antworten
Mein schönster Sonnenmoment im Winter ist eigentlich jeder Sonnenmoment. Ich liebe den Schnee über alles, er macht die Welt einfach schöner und ruhiger. Aber Winter können lang und grau sein und dann ist jeder Sonnenstrahl Balsam für die Seele.
Denise   -  17. März 2018 um 14:21 -- Antworten
Der tollste Moment ist es wenn die Sonne nach einem frostigen Tag scheint und die Laune erhellt.
Christiane   -  17. März 2018 um 17:13 -- Antworten
Mein Sunshine Moment war oben auf dem Feldberg zu stehen und einfach nur zu genießen dass ich die 18 km bis hoch gelaufen bin 💪🏻😀
Heike Maier   -  17. März 2018 um 18:06 -- Antworten
Mein Sunshine Moment diesen Winter - Minus 11 grad , ich auf dem Rad zur Arbeit , die Sonne geht auf und die endorphine hüpfen vor Glück und Griten dir ordentlich eub
Miriam   -  17. März 2018 um 18:53 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment war, als im Dezember Schnee lag, die Luft wahnsinnig klar und der Himmel tielblau war, sodass ich die Sonnenstahlen bei einem Winterspaziergang so richig genießen konnte :-)
Julia   -  17. März 2018 um 20:18 -- Antworten
Das Fahrrad könnte ich super gebrauchen! Fahre jeden tag mit meinem zur Schule, doch leider geht es langsam kaputt. Und mein Freund und ich sammeln jedes Jahr von unserem Walnussbaum die Walnüsse weil wir sie beide so lieben😍 Mein schönster Sunshine Moment im Winter war in einem Wildpark wo man Rehe füttern kann die frei in einem Wald herumlaufen. Es ist einfach so schön in der Natur zu sein und diesen sonst so scheuen Tieren nah sein zu können. An dem Tag lag auch etwas Schnee und dadurch wirkte alles wie im Märchen🐾.
Antonella   -  17. März 2018 um 23:50 -- Antworten
Hach es gibt viele tolle Wintermomente, aber mein liebster war der Sonnenaufgang in St. Peter mit Schnee. Dazu gab es ein warmes Fell mit einem heißen Kakao auf dem Balkon! Das Fahrrad wäre ein Traum! Grüße AntonellA
Mirko   -  18. März 2018 um 00:56 -- Antworten
Flitterwochen.. in Mexiko... wie cool und dann jeden Morgen der Sonnenaufgang...der richtig Sunshine-Moment für immer !!
Sybille   -  18. März 2018 um 03:28 -- Antworten
Hallo Mein schönster sunshine Moment in diesem Jahr war frühmorgens. Wir waren in meiner Heimat und es hatte die ganze Nacht geschneit. Tags zuvor war nichts und jetzt war die Welt eingehüllt in eine dicke flauschige Decke aus weißem Pulverschnee. Die Sonne strahlte und es war noch alles leise und unberührt. Wunderschön auf dem Weg meinen Partner meiner Familie vorzustellen. Wenn die Sonne scheint ist Winter so schön - und der Tag begibt gleich so schön. Da konnte nichts schief gehen. Grüße Sybille
Nicole   -  18. März 2018 um 07:50 -- Antworten
Mein Freund haz mir letztes Jahr einen Heiratsantrag auf 1800m im Schnee gemacht. Für mich definitiv der sonnigste Tag im Winter. :-)
Dionthaquilane Fritsch   -  18. März 2018 um 09:13 -- Antworten
Mein schönster Sunshine-Moment diese Winter war im Januar. Mein Freund und ich lagen mittags am Rhein auf einem kleinem Anleger und haben dort über stunden entspannt geredet, gelacht und uns über das tolle Wetter und das reflektierende Wasser gefreut. Es hat mich an meine letzten vier Jahre erinnert die ich in Spanien gelebt habe und ich war unfassbar glücklich, diesen schönen Moment mit ihm zu verbingen😄
Ute   -  18. März 2018 um 09:26 -- Antworten
Bei Sonnenschein einen langen Spaziergang durch die verschneite Schwarzwaldlandschaft machen
Moni   -  18. März 2018 um 09:34 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment im Winter war ein Spaziergang mit meiner Famile am Starnberger See. Die Sonne schien, es war nicht zu kalt, der Blick auf den See und die Berge. Einfach traumhaft. Den gleichen Weg würden wir mit dem Radl dann nochmals abfahren.
Sabine   -  18. März 2018 um 11:13 -- Antworten
mein Sunshie Moment diesen Winter waren 3 Tage, an denen der See in unserer Nähe so weit zugefroren war, das er zum Schlittschuhlaufen freigegeben war :* wir haben es ausführlich genutzt und hatten viele sonnige Momente <3
Lisa   -  18. März 2018 um 12:10 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment war definitiv vor zwei Jahren in Kanada, als ich früh morgens quasi alleine am Lake morraine war und dort den Sonnenaufgang beobachtet habe. Ein Moment, den ich nie vergessen werde :)
Ann-Katrin rauh   -  18. März 2018 um 12:58 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment dieses Jahr ist noch nicht allzu lange her.. Ich habe mein Staatsexamen gehabt und mir kam es so vor als hätte es in diesen 3 Wochen nur geregnet und nie die Sonne geschienen, dementsprechend war das Gemüt auch etwas bedrückt. Nunja am Tag der (für mich positiven) Bekanntgabe schien die Sonne so, als wäre sie nie weg gewesen. Das war einfach toll.
Martina   -  18. März 2018 um 18:05 -- Antworten
Mein schönster sunshine-momemt diesen Winter war vor ziemlich genau zwei Wochen. Ich war mit dem tollsten Mann am Königssee und wir sind den Malerwinkel Rundgang gelaufen auf dem noch alles mit Schnee bedeckt war. Wir habens uns mitten auf'n Weg spontan dazu entschieden den Rabengraben zu gehen und gelangten an einem Ort, den ich mit Worten nicht beschreiben kann. Wir standen ganz oben am Berg und vor uns eine atemberaubender Ausblick. Die Berge, der Königsee und ein Boot. Von dem Boot kam eine ziemliche klare Melodie von einer Trompete und die Sonne schien so wundervoll das der Schnee und das Wasser nur so glitzerten! #placetobe !
Linz   -  18. März 2018 um 18:13 -- Antworten
Unser schönstes Sunshine Moment war während unserem Urlaub in Namibia beim Sommenuntergang am Wasserloch.
Cindy   -  18. März 2018 um 19:20 -- Antworten
Wo soll ich denn da anfangen. Ich erlebe täglich kleine Sonnemomente. Sei es bei der Hunderunde und die Sonnenstrahlen schlängeln sich durch die Äste und lassen den Schnee glitzern. Oder auch zu Hause. Beim Anheizen und Durchfeuern von meinem Ofen bis zu einer Saunatemperatur. Da kann man auch im Tshirt ein Eis schlecken ;) Oder in den Bergen beim runterrasen auf der Piste und wenn man Glück hat, dann scheint auch da besonderes Licht, welches dich von innen aufwärmt... Und vor zwei Wochen war ich in Marokko. Da scheint schon fleißig die Sonne und ich konnte mir ein wenig Vitamin D aufstocken um hier durch die letzten kalten Tage zu kommen :)
Heiko K.   -  18. März 2018 um 19:48 -- Antworten
Wir waren heute bei herrlichen Sonnenschein am Strand in der Nähe von Rostock-Warnemünde unterwegs. Der Wald dort heißt Gespensterwald, ein wundervoller Ort der durch die Wintersonne noch mystischer wirkte. Meine Kids wollten erst nicht mit, jammerten den ganzen Weg lang, aber als wir dort ankamen waren auch Sie fasziniert...
Ruben   -  18. März 2018 um 20:28 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment ist immer dann, wenn die Sonnenstrahlen im Winter so schön in meine Wohnung fallen und sie so schön hell und einladend machen :-)
Natalie   -  18. März 2018 um 20:32 -- Antworten
wir haben letztes Wochenende angegrillt bei herrlichen +17 grad... heute frieren wir wieder bei Minusgraden und Schnee.. aber das Kleine bisschen Vorfreude auf den Sommer war unser tollster Sunshine Moment in diesem Jahr... mehr können folgen - am liebsten auf dem Sattel des tollen Beach Cruisers. Lg !
Ruben   -  18. März 2018 um 21:20 -- Antworten
Mein liebster Sunshine-Moment ist immer dann, wenn die Sonnenstrahlen im Winter so schön in meine Wohnung fallen und sie so schön hell und einladend machen :-)
Chrissi   -  18. März 2018 um 21:24 -- Antworten
So ein cooles Radl, damit treibt es einen bei jedem Wetter raus :) mein schönster Sunshine Moment diesen Winter war eine Wanderung bei tiefstem Schnee durch die bayerischen Wälder, so unberührt, dass einem bei jedem Schritt der Schnee von den überladenen Baumwipfeln rieselt und in der Sonne glitzert :)
Arnold Heintzer   -  18. März 2018 um 22:16 -- Antworten
Am liebsten mit meiner Frau die Höhensonne auf der Zugspitze genießen. Sehr cooles Gewinnspiel ideal für die nächsten Touren.
Hanna   -  18. März 2018 um 23:11 -- Antworten
Ich habe im Winter immer dann Sunshine-Momente, wenn ich bei Sonnenschein mit meiner Familie einen Spaziergang entlang der Felder mache. Durch die Sonne fühle ich mich direkt viel besser und finde den kalten Winter dann gar nicht mehr so schlimm...
Zorah   -  19. März 2018 um 14:10 -- Antworten
Mein schönster Sunshine Moment ist noch keine 24 Stunden alt. Am Sonntag morgen um 02:30, nach einem tollen Abend mit Freunden, bin ich spontan mit meinem Freund nach Kopenhagen gefahren. Wir haben das Wetter gecheckt und es sollte zwar kalt werden aber den ganzen Tag die Sonne scheinen. Also sind wir die Nacht durchgefahren und waren zum Sonnenaufgang am Strand von Kopenhagen. Zwei Fahrräder gemietet und damit durch die Stadt gefahren und diese tolle Stadt genossen. Gibt es was besseres als spontane Abendteuer? Ich glaube kaum. :)

Kommentar schreiben



About

Hallo & herzlich Willkommen auf dem #knacktastisch Blog der kalifornischen Walnüsse!
Hier dreht sich alles rund um die Themen Food, Friends und Life & Style. Lasst Euch inspirieren!

Social Media